ORF

© Dominic Ebenbichler/Reuters

FPÖ: Ein erster Streich

Die alten österreichischen Lager sind Geschichte. Die FPÖ ist die einzige Volkspartei. Für die verbleibende Regierungszeit der Koalition bedeutet das nichts Gutes.

© Heinz-Peter Bader/Reuters

Norbert Hofer: Der Mann mit der Glock

Freundliches Lächeln, radikale Überzeugungen – das ist Norbert Hofers Geheimnis. Der FPÖ-Politiker hat tatsächlich gute Chancen, Bundespräsident Österreichs zu werden.

© Leonhard Foeger/Reuters

Österreich: Politik als Sportschau

Ein Kandidat der FPÖ oder von den Grünen wird nächster Präsident in Österreich. Das sagen die Umfragen. Doch wie verlässlich sind die eigentlich?

© Bert Heinzlmeier für DIE ZEIT

Uli Brée: Der Vater der Luxusluder

Mit den Drehbüchern zu den "Vorstadtweibern" hat der Autor Uli Brée eine Erfolgsserie geschaffen. Jetzt rüstet er sich in der Tiroler Provinz für die Zeit nach dem Hype.

©Alkis Konstantinidis/REUTERS

Griechenland: Verbaler Angriff auf Schäuble

Während Premierminister Tsipras in Brüssel versöhnliche Töne anschlägt, hält Verteidigungsminister Kammenos Deutschland "psychologischen Krieg" vor.

Pius Strobl: Nicht ganz grün

Pius Strobl polarisiert in seiner Partei. Aus dem Öko-Fundi von einst ist ein knallharter Manager geworden.

Kaiser von Mexiko: Die Akte Maximilian

Maximilian von Mexiko wurde 1867 als Kriegsverbrecher hingerichtet. Wenig später aber stieg ein Unbekannter in El Salvadors Adel auf. War es Mexikos untoter Kaiser?

ORF: Toller Dreier

Im ORF herrscht wieder Aufregung. Bei den Koalitionsverhandlungen stehen die Führungsposten zur Disposition.

Frank Stronach: Erlöser und Rappelkopf

Trotz der vielen Millionen, die Frank Stronach in seinen Wahlkampf pumpt, sinkt er in der Wählergunst. Er tritt zu oft im Fernsehen auf.