: Ostdeutschland

© Doreen Reinhard für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Atheismus: Die gottloseste Gegend der Welt

Ein Schlagerpaar aus Sachsen hat eine Kapelle gebaut. Darin gibt es weder Kreuze noch Altar. Es ist eine Geschäftsidee für Brautpaare im atheistischen Osten.

© Laura Edelbacher/für ZEITmagazin
Serie: Deutschlandkarte

Rückwanderung: Die Heimat ruft

Ostdeutschen wurde lange eine stärkere Heimatbindung unterstellt als Westdeutschen. Stimmt nicht! Mit Ost und West hat Heimweh nichts zu tun. Aber mit Stadt und Land

© Markus Schreiber/AP Photo/dpa

Manuela Schwesig: Manu für alle

Am Dienstag hat Manuela Schwesig ein Bundesministeramt gegen einen Sessel in Schwerin eingetauscht. Wieso bloß? Weil sie hier mehr werden kann als irgendwo sonst.

© Thomas Victor für DIE ZEIT
Serie: Das neue Glück im Osten

Ostdeutschland: Wie glücklich ist ... Schwerin?

Einst verließen die Leute in Scharen diese Stadt. Jetzt erkennen viele die Vorzüge Schwerins und kommen zurück. Wie lebt es sich im "Vorgarten Hamburgs"?

© Stephan Floss für DIE ZEIT

AfD: Hartung fordert

Wer ist der Mann, der für die AfD täglich in Rundmails die Weltlage kommentiert? Mal geht es um "Neger", mal um Tampons – und immer gegen die Etablierten. Ein Hausbesuch

© Christian Hüller

Sandra Hüller: "Ich verschwinde gerne"

Seit "Toni Erdmann" kennt jeder Sandra Hüller. In Leipzig ist sie zu Hause. Ein Gespräch über den Osten – und darüber, wieso es schwer ist, über die DDR zu reden

Thüringen: "Das muss jetzt sein"

Wieso will ausgerechnet Thüringens linke Regierung eine Gebietsreform, trotz aller Gefahren? Staatskanzleichef Benjamin-Immanuel Hoff antwortet.

© Christoph Busse für DIE ZEIT

Gebietsreformen: Neuer deutscher Größenwahn

Seit 1990 hat der Osten unzählige Gebietsreformen erlebt – und die nächsten werden schon geplant. Doch dort, wo Gemeinden sehr groß sind, gedeiht der Populismus.

© Martin Debes für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Gastronomie: Landschwein à la Maria

Gourmetküche in Thüringen? Gab es bisher kaum. Dann verwandelte eine Studentin ein Gartenlokal in ein Sternerestaurant – und machte sich damit anfangs nicht nur Freunde.

© ZDF/Albert Bauer Companies /Tobias Schult

"Honigfrauen": Die DDR als Spielwiese

Am Balaton vergnügten sich Ost- und Westdeutsche gemeinsam im Sommerurlaub. Der ZDF-Dreiteiler "Honigfrauen" widmet dem Ort nun eine Strand-Schmonzette mit Regimekritik.