: Pädagogik

© Sean Gallup/Getty Images)

Bildung: "Massiver Widerstand"

Pädagogen wollen Sicherheit und mehr Geld, haben aber wenig Lust auf Ganztagsschule und Inklusion. Was heißt das für die Zukunft unserer Schulen?

© Sean Gallup/Getty Images

Kinderbetreuung: Kitas außer Kontrolle

Kinder an Stühle fesseln? Geht gar nicht. Längst gibt es Gesetze, die regeln, was in Kitas erlaubt ist und was nicht. Doch die werden nicht vernünftig umgesetzt.

Pädagogik: Nie mehr allein

Allein vor der Tafel? Die neuen Lehrer sind Teamplayer. Für die Albrecht-von-Graefe-Schule in Berlin-Kreuzberg war das die Rettung.

Lehrer: Ein Schülerversteher

Der Deutsche Lehrerpreis ehrt die besten Pädagogen. Aber wie wird man ein guter Lehrer?

© ZDF / Julia Kampe

"Make Love": Kein Sex in der Ehe

Die sexuelle Fernseh-Therapie "Make Love" geht in die dritte Runde. Manches Paar-Problem kennt man nun schon. Doch gerade darin liegt die Spannung der Serie.

© Rischgitz/Getty Images
Serie: Hörsaal

Schleiermacher: Knospen, nicht Früchte

Im 19. Jahrhundert lehrte Friedrich Schleiermacher in legendären Vorträgen zu Politik und Psychologie. Sein Stil ist prägend für heutige Professoren. Eine Rezension

Lehrer: Nett, aber nicht blöd

Künftige Lehrer fühlen sich an der Uni oft wie Studenten zweiter Klasse. Der Psychologe Jens Möller hat erforscht, was dran ist an den Klischees über Lehrer.