: Parlamentswahl

© Alberto Pizzoli / AFP/Getty Images

Italien: Erst mal kein Italexit

Am 4. März wird in Italien gewählt. In Umfragen sind die Euroskeptiker wie Beppe Grillo stark, doch EU und Investoren geben sich gelassen. Dafür gibt es gute Gründe.

© Maurice Weiss/Pool//dpa

Frankreich: Macron sagt: Groko!

Frankreichs Präsident Macron drängt die SPD in ein Bündnis mit der Union. Er braucht sie als Partner für seine europäische Agenda – und ihm läuft die Zeit davon.

© Milan Kammermayer/Reuters

Tschechien: Ein Populist ohne Ideologie

Der Milliardär Andrej Babiš hat die tschechischen Parlamentswahlen gewonnen. Und das, obwohl gegen ihn ermittelt wird. Er könnte mit den Rechtsnationalen koalieren.

© Hans Klaus Techt/APA/dpa

SPÖ: Ein rotes Luftschloss

Das große Wahldesaster für die SPÖ ist dank des Votums in der Hauptstadt zwar ausgeblieben. Doch der parteiinterne Streit droht echte Erneuerung zu verhindern.

© Herbert Neubauer/APA/dpa

Österreich-Wahl: Österreich rückt nach rechts

Die rechten Parteien ÖVP und FPÖ werden in Österreich wohl die Regierung bilden. Die SPÖ liegt laut vorläufigem Endergebnis nur auf Rang drei. Das Liveblog zum Nachlesen

© Attila Kisbenedek/AFP

Ungarn: Der ungarische Emmanuel Macron

Viele Ungarn schämen sich für Premierminister Orbán. Eine Gruppe junger Akademiker ist entschlossen, ihn mit András Fekete-Györ aus dem Amt zu drängen. Kann das klappen?