: Paul Hindemith

Dirigent Bruno Walter: Vertreibung ins Paradies

Der Exodus europäischer Musiker in die USA nach 1933 veränderte die Kulturgeschichte. Zu den Exilanten gehörte auch der Dirigent Bruno Walter, der vor 50 Jahren starb.

Musik: Große Töne

Warum ich keinen anderen Komponisten so sehr verehre wie Johann Sebastian Bach.

Allein mit seinem Willen

Fünfzig Jahre nach Wilhelm Furtwänglers Tod steht der Nachruhm des Dirigenten und Komponisten in voller Blüte. Aber was hat er uns musikalisch noch zu sagen?

Recht am Humpen

Was tun mit unrechtmäßig erworbener Kunst? Zwei Fälle aus Hamburg und New York

Zum Nutzen und Vergnügen

Für die Wand und für die Hand: Mit literarischen (und musikalischen) Kalendern durch das neue Jahr

Das Fenster zum Bosporus

Zwischen 1933 und 1945 fliehen viele hundert Menschen aus Deutschland und Österreich in die Türkei - und helfen, den neuen Staat des Kemal Atatürk mit aufzubauen

Die Laus im Pelz der Musikkultur

Vom Rotstift populistischer Sparkommissare bedroht, aber durch die Solidarität von Kunst und Kapital gerettet: Die Donaueschinger Musiktage im 75. Jahr ihres Bestehens

Musik im Film – alle hören sie, aber viele nehmen sie gar nicht mehr wahr. Sie rührt zu Tränen, sie macht Gänsehaut, sie gibt den Schatten Kontur. Filmmusik ist das Gleitmittel des Kinos, der Kitt, der die Bilder zusammenhält. Ein Pamphlet gegen das Weghören: Eine Art Juchhe

Das Windrad quietscht. Jede Umdrehung ein Quietschen. Dazwischen ist Stille. Ein Mann knackt mit den Fingergelenken, einem zweiten tropft Wasser auf den Hut, der dritte fängt eine Fliege im Pistolenlauf, hält sich die Pistole ans Ohr, das Tier surrt darin.