: Paul Kagame

Friedensabkommen: Leise Hoffnung für den Kongo

Seit vielen Jahren herrscht in dem afrikanischen Riesenland Krieg. Nun wurde wieder einmal ein Friedensvertrag geschlossen. Immerhin hat er diesmal Chancen. Von A. Böhm

Horst Köhler: "Ich dachte, ich könnte helfen"

Warum wollte Horst Köhler nicht mehr Bundespräsident sein? Im ZEIT-Interview äußert er sich zu seinen Motiven - und zur Frage, ob ein Präsident einfach zurücktreten darf.

Internet Ruanda: Modernisierung mit Gewalt

Aus der Serie "Internet woanders": Ruanda will mithilfe des Netzes seine Armut überwinden, ein Tigerstaat werden. Aber der ehrgeizige Plan kennt nicht nur Gewinner.

Ruanda: Der eiserne Griff des Paul Kagame

Ruanda wählt. Gewinnen wird der amtierende Präsident, dafür hat er gesorgt. Reise durch ein Land, in dem die Demokratie im Schatten des Völkermords steht. Von M. Fagotto

Sachbücher: Ist Afrika noch zu retten?

Korruption, Gewalt, Elend: Der Historiker Gérard Prunier sieht in einem neuen Buch kein Ende der Misere Afrikas. Der Ökonom Paul Collier indes hat noch Hoffnung.

Ost-Kongo: Der unbekannte Krieg

Von der westlichen Öffentlichkeit unbemerkt, ist im Ost-Kongo erneut ein grausamer Milizenkrieg ausgebrochen. Beenden könnte das Drama eine multinationale Eingreiftruppe.