: Pegida

© Sebastian Kahnert/dpa

Dresden: "Sie verstehen mich nicht"

Ein Video ist zum Internethit geworden: Darin versucht Sachsens SPD-Chef Dulig mit einer Dresdenerin über das Bus-Monument zu sprechen. Das geht gründlich schief.

© Julian Röder

Sachsen: Ein schreckliches Heim-Weh

Geboren und aufgewachsen in Leipzig zog unsere Autorin irgendwann fort. Seitdem ist Sachsen ihr fremd geworden. Nun kehrte sie zurück, um ihre Heimat besser zu verstehen.

Jahresrückblick: 2016

Lassen wir’s hinter uns!

© Julian Stratenschulte/dpa

Sachsen: Pegida macht jetzt auf sozial

In Dresden kümmert sich ein Verein um Obdachlose – aber nur deutsche. Auch andere Sozialvereine kooperieren mit den Flüchtlingsfeinden, nur einer hält dagegen.

© Frank Bienewald/LightRocket via Getty Images

Frauenkirche in Dresden: Schön besinnlich

Vor elf Jahren wurde die wiederaufgebaute Frauenkirche geweiht. Politische Zeichen hat sie aber bisher nicht gesetzt. Stattdessen demonstriert dort jetzt Pegida.

Frank Richter: Der Sachsen-Versteher

Seit es Pegida gibt, ist Frank Richter der Vermittler. Nun wird er Geschäftsführer der Frauenkirche. Das wird spannend. Wird er sie zu einem Ort der Versöhnung machen?