: Peter Handke

Peter Handke: Scheu im Regenglanz

Corinna Belz hat einen Dokumentarfilm über den Dichter Peter Handke gedreht, mit viel Ehrfurcht und etwas zu viel Poesie.

Peter Handke: Kult um das Jetzt

Der Versuchung zur Menschenverachtung widerstehen. Polemik hinter sich lassen und sich dankbar der Wahrnehmung überlassen: Peter Handkes überschwängliches Tagebuch

"Unterleuten": Jedes Dorf ist eine Welt

Juli Zehs neuer Roman "Unterleuten" spielt auf dem Land. Temporeich und im Breitwandformat erzählt er von den Machtspielen und Feindschaften der Provinz

Urheberrecht: Der Dienst am Wort

Ein paar neue Paragrafen zerstören eine Kulturlandschaft: Wenn der Entwurf für die Urheberrechtsreform umgesetzt wird, ist in der Welt der Bücher nichts mehr, wie es war.

Peter Handke: "Manchmal hab ich Angst vor mir"

Ein Gespräch mit dem Schriftsteller Peter Handke über seinen Lebenszorn, sein Verhältnis zu Geld – und über die Hochstapelei, die es bedeutet, ein Dichter zu sein.