: Philipp Rösler

Nach dem Parteitag: FDP im Zenit

Nicht erst seit ihrem Parteitag in Hannover gibt sich die Westerwelle-Partei beeindruckend stark. Doch ihr aktueller Erfolg kann für die FDP zur Gefahr werden.

FDP-Parteitag: Krönungsmesse für Westerwelle

Die Liberalen fürchten, dass ihre Umfragewerte sinken. Deshalb werden sie auf ihrem Parteitag nicht kontrovers debattieren, sondern ihrem Vorsitzenden huldigen

FDP-Nachwuchsstar: Der Heimat verbunden

FDP-Jungpolitiker Philipp Rösler ist neuer Wirtschaftsminister in Niedersachsen. In der Partei gilt er als der kommende Mann. Er will das Liberale sozial begründen.

Föderalismus: Schäubles Rohrkrepierer

Weil er keine Mehrheit für sein BKA-Gesetz bekommt, möchte der Innenminister die Abstimmungsregeln im Bundesrat generell ändern. Eine Chance hat das jedoch nicht.

FDP: Westerwelle will die Scheidung

Den Liberalen hat es nicht viel gebracht, sich an die CDU zu binden. Das soll jetzt anders werden, sagt der Parteichef und müht sich, dabei nicht beleidigt zu klingen.

Ein bisschen grüner darf's schon sein

Frohsinn statt Hedonismus, Bürgerrechte statt Gewerkschaftsschelte - so sähen viele Nachwuchsliberale die FDP lieber. Sie hoffen, der Parteitag bringt den Wandel