Philosophie

© Kacper Pempel/Reuters

Loops: Das Endlosband

Von wegen redundant und ornamental: Tilman Baumgärtel erkundet in seiner Kulturgeschichte von Schleife und Loops die geheime Lust an der Wiederholung.

© Edizioni Nottetempo

Gesellschaft: Schöne Ohnmacht

Daniele Giglioli legt eine Kampfschrift vor. Darin greift er die Opferrollen an, in denen es sich Menschen eingerichtet haben, anstatt politisch nach vorn zu blicken.

© Reuters/Stoyan Nenov

Philosophie: Was bleibt von Immanuel Kant?

Können unsere politischen Krisen durch Vernunft gelöst werden? Philosophinnen und Philosophen aus aller Welt erklären, welche Bedeutung Immanuel Kant heute noch hat.

Helmut Schmidt: Mut zur Vernunft

In den Schriften des Philosophen Karl Popper begegnete Helmut Schmidt den eigenen Passionen – und der Abneigung gegen Utopien.

Roland Barthes: Nicht ohne seine Mutter

Roland Barthes war ein mondäner, schwuler Pariser Intellektueller – Pünktlich zu seinem 100. Geburtstag erscheint jetzt eine große Biografie des französischen Denkers.

© Riccardo De Luca/dpa

Philosophie: André Glucksmann ist tot

Er war einer der bedeutendsten Philosophen der Gegenwart, bekannt für seine Kritik an Kommunismus und Totalitarismus: André Glucksmann ist in Paris gestorben.

Alfred Pfabigan: Er lernte nie krabbeln

Der akademische Betrieb und Nordkorea desillusionierten Alfred Pfabigan. Mittlerweile hat der Philosoph ein Beratungsunternehmen gegründet.

© Ethan Miller/Getty Images
Serie: Hörsaal

Philosophie: Denkende Sklaven

Unsere Autorin hätte sich nie getraut, eine solche Frage in der Philosophie-Vorlesung zu stellen. 13 Jahre später kehrt sie zurück.

Serie: Finis

Finis: Das Letzte

Unser Kolumnist über die Philosophie der gähnende Leere.