© Franck Fife / AFP / Getty Images

Polen: Auf dem Weg zum autoritären Staat?

  • Seit Mitte November 2015 regiert die nationalkonservative Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) um Expremier Jarosław Kaczyński in Polen. Sie hat in beiden Parlamentskammern, im Sejm und im Senat, die absolute Mehrheit.
  • Präsident ist Andrzej Duda, Ministerpräsidentin Beata Szydło. Beide gehören der PiS an.
  • Das Parlament hat Mitte Juli die umstrittene Justizreform gebilligt. Damit würde die Regierung die Kontrolle über das Oberste Gericht erhalten. Präsident Duda hat angekündigt, Veto gegen Teile der Justizreform einzulegen.
  • Mit ihrer Mehrheit hat die Regierung bereits eine Vielzahl von Gesetzen verabschiedet, die unter anderem die Unabhängigkeit der Medien bedrohen.
© ZEIT ONLINE
Fünf vor acht

Polen: Die ewig Beleidigten

Verabschiedet sich Polen von der Demokratie? Statt die Frage zu diskutieren, werden jene angegriffen, die sie aufwerfen. Das Phänomen ist keineswegs typisch polnisch.

Ungarn und die EU: Ein ernstes Problem

© Eric Vidal/Reuters

Was folgt, wenn Orbán EU-Recht missachtet: Rausschmiss aus der EU? Zwangsvollstreckungen? Einfach weiter so? Wie die EU auf Ungarns Affront reagieren kann.