: Popmusik

© Greatest Hits International
Serie: Tonträger

Pop-Neuerscheinungen: Apokalypse mit Krach

Urban-Western-Moritaten von Tom Schilling, organisches und lahmes Grundrauschen von Gas und Joe Goddard. Und Actionpainting von Pilocka Krach. Die Alben der Woche

© XL Recordings

Arca: Utopische Popmusik

"Befreie mich von der Haut des gestrigen Tags": Der 26-jährige DJ und Produzent Arca versucht, mit seiner Musik das Trauma der inneren Zerrissenheit zu heilen.

© Faber / youtube

Popmusik: "Du Nutte"

Huch, was singen die sanften Pop-Männer plötzlich für schlimme Wörter? Wie der Macho im traurigen Liebeslied zurückkehrt.

© Daniel Shea

Arca: Gefühlsgewalt zum Vergnügen

Er hat Kanye West und Björk geholfen, jetzt erscheint das dritte Soloalbum von Arca. Er ist der wohl aufregendste Popproduzent unserer Zeit. Das tut bisweilen weh.

© RMV/REX/Shutterstock

Drake: Lasst die Glocks im Halfter, Freunde

Playlist statt Poesiealbum: "More Life", das neue Werk des genialen Rappers Drake, kennt keinen Formzwang, keine thematische Geschlossenheit – postmodern im besten Sinne.

© Julia Kiecksee

Y’akoto: Grenzgängerin des Soul

Das exzellente neue Album von Popsängerin Y’akoto ist ebenso politisch wie romantisch. Sie verbindet ihren Soul gekonnt mit Blues und westafrikanischem Highlife.

© Christopher Polk/Getty Images

Agit-Pop: Bitte nicht so plump wie Trump

Wie wird der Pop auf die aktuellen politischen Ereignisse reagieren? Einige Musiker schwingen Parolen und Zaunpfähle. Dabei ist jetzt die Zeit für echten Widerstand.

© Marc Mueller/Getty Images
Serie: Das Österreich-Porträt

Friedrich Liechtenstein: Monsieur Supergeil

Schräg, cool, abgedreht: Der Berliner Mediendarling Friedrich Liechtenstein ist in Wien angekommen, weil es hier noch ein wenig nach dem alten Osten riecht.

© Doro Tuch
Serie: Tonträger

Pop-Neuerscheinungen: Sie gehört gefeiert!

Die formidable Christiane Rösinger singt "Lieder ohne Leiden". Dirty Projectors verströmen Oxytocin. Und die Stimme der Jasminrevolution ist zurück. Die Alben der Woche

© Leonhard Foeger/Reuters

Musiker: Jazzsänger Al Jarreau ist gestorben

Al Jarreau kündigte vor fünf Tagen an, aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr live auftreten zu wollen. Jetzt ist der Jazzmusiker im Alter von 76 Jahren gestorben.

© David Rams
Serie: Tonträger

Pop-Neuerscheinungen: Wer macht den Hip-Hop kaputt?

Das kontroverse Rap-Trio Migos gilt mal als Abrisskommando, mal als große Befreiung des Genres. Außerdem im Tonträger: neue Alben von Syd, Rag 'n' Bone Man und Jesca Hoop