: Portugal

© Kai Pfaffenbach/Reuters

Beachsoccer: Kein Schland am Strand

Auf dem Rasen ist Deutschland Weltmeister, im Sand jedoch geht nicht viel. Weil der DFB einen kleinen Verband vom Strand scheucht, obwohl der zuerst da war.

© Nikos Chrisikakis

Griechenland: Der Geldbote von Amorgos

Die Bewohner der Ägäis-Insel Amorgos erledigen Geldgeschäfte bei Michalis Fostieris. Der hat vor 13 Jahren den Euro verteilt – und will ihn behalten, trotz Spardiktat.

© Tasso Marcelo/Getty Images

Russland: Do swidanja, russischer Fußball

Der teure Trainer aus Italien gefeuert, zu wenig gute Spieler und ein Mentalitätsproblem. Russlands Fußballfans müsste es mit Blick auf die WM 2018 ziemlich bange werden.

© Reuters

Griechenland: "Uns gefällt Tsipras"

Erst Griechenland, dann Portugal und Spanien: In den Regierungen der Euro-Krisenstaaten geht die Angst um, die Strategie der Syriza-Regierung könnte Schule machen.

Griechenland: Der große Moment

An der Griechenfrage entscheidet sich das Format der Kanzlerin. Sie muss Probleme bannen, die sie selbst mit verursachte.

© Statista

Armut: Zu wenig zum Leben

Wer arbeitet, sollte davon vernünftig leben können. Doch wie viel Prozent leben trotz Arbeit in Armut? Unsere Infografik zeigt es für eine Reihe von Ländern.

Portugal: Der stille Patient

Ein Gesetz zur Kontrolle der Medien während des portugisischen Wahlkampfs wurde nicht verabschiedet. Doch die Bedrohung wächst, der Ausverkauf des Landes hat begonnen.

Nächste Seite