: Postmoderne

© Florian Gaertner/Photothek via Getty Images

SPD: Die schlechten alten Zeiten

Sigmar Gabriel schätzt die einfachen Leute falsch ein. Die wissen inzwischen, was Ökologie und Liberalität wert sind. Das kriegt man nur in der Berliner Blase nicht mit.

© Foto: Kristian Peetz/Westend61/F1online

Hanseviertel: Kult oder Kulturgut?

Das Denkmalamt prüft, ob die Architektur des Hanseviertels schutzwürdig ist. Einen möglichen Käufer der Innenstadt-Passage könnte das sehr ärgern.

© Suprem(e), Bjarne Melgaard, Jason Nocito, Babak Radboy, courtesy Berlin Biennale for Contemporary Art
Serie: 10 nach 8

Künstler: Scheitern hat keine Chance mehr

Der gescheiterte Künstler hat seinen Glamour verloren. Dieses Lebensmodell scheitert am Leistungszwang der modernen Gesellschaft.

© Appendix Fotografi

Jonas Karlsson: Die Droge Büro

Als wäre Kafka auferstanden und hätte einen schwedischen Krimi geschrieben: Jonas Karlssons "Das Zimmer" ist ein fantastischer Roman über die moderne Arbeitswelt.

© Craig F. Walker/Denver Post/Gettyimages

Glaube: "Kirche muss seltsam sein"

Die US-Pastorin Nadia Bolz-Weber ist volltätowiert und versammelt in ihrer Gemeinde schräge Figuren. Im Interview spricht sie darüber, wie sich die Kirche ändern muss.

Serie: Wer's glaubt

Spiritualität: Gott liegt in meiner Hand

Meine Suche nach Sinn und einer spirituellen Gemeinschaft hat mich zu Bhagwan und anderen Lehrern geführt. Was ich fand, ist ein grundlegendes gemeinsames Mensch-Sein.