Prag

© Christoph Niemann

Christoph Niemann: Ganz normal woanders

Der Künstler Christoph Niemann wird auf Reisen zum zeichnenden Schriftsteller. Er hat Orte erkundet und Beobachtungen festgehalten. Nun erzählt er ihre Geschichten.

© Michal Cizek/AFP/Getty Images

Tschechien: Prager Winter

In Tschechien ist die Feindseligkeit gegenüber Flüchtlingen so groß wie in kaum einem anderen Land der EU. Daran ist nicht nur der islamophobe Präsident schuld.

© Wilhelm Reinke

Klaus Wagenbach: Unziemliches Gelächter

Er hielt die Grabrede auf Ulrike Meinhof, liebt Kafka und hält Kommunismus ohne 200 Käsesorten für eine Katastrophe. Dem grandiosen Verleger Klaus Wagenbach zum 85.

© dpa

Claude Lanzmann: In der Hölle

Benjamin Murmelstein galt als Kollaborateur, Gershom Scholem wünschte ihm den Tod. In seinem Film "Der Letzte der Ungerechten" zeichnet Claude Lanzmann ein anderes Bild.

© dpa

Start-up Wundercar: Nicht zu bremsen

Vor einem Jahr hat Hamburg die Mitfahr-App Wundercar verboten. Doch das Start-up hat weiter Erfolg, vor allem in Osteuropa. Im Sommer startet die App in Lateinamerika.

"Mein Leutnant": Er wagt die Wahrheit

Der 96-jährige russische Autor Daniil Granin erzählt in seinem Roman "Mein Leutnant" von jenem Krieg, den Helmut Schmidt und er überlebt haben.

Peter Zingler: Plötzlich Einbrecher

Und dann auf einmal hinter Gittern: Peter Zingler erzählt in seinem Roman "Im Tunnel" höchst unterhaltsam von seinem Leben als Ganove.

Michael Zantovsky: Chartist der Freiheit

Wie ein sanfter Revolutionär zum Rock ’n’ Roller und dann tschechoslowakischer Staatspräsident wurde: Die Biografie des großen Václav Havel.

Nachtzug: Adieu

Die Bahn schafft Nachtzüge ab – und damit die schönste aller Beschwerlichkeiten. Ein Nachruf.