Privatsphäre

© Sophia Kembowski / dpa

re:publica: Edward Snowden ist genervt

In Berlin feiern ihn seine Fans, aber es hilft ihm wenig: Der NSA-Whistleblower ist enttäuscht von der Bundesregierung, dass sie ihn noch immer nicht ins Land lässt.

© Ellen Bijsterbosch/Twitter

Privatsphäre: Wir bauen uns eine NSA

Was Geheimdienste tun, können wir auch, dachten sich niederländische Künstler. Sie begannen, eine Datenbank über ihre Mitbürger anzulegen. Nun zeigen sie erste Resultate.

Apple: Ermittler vor gesperrtem Smartphone

Apple und das FBI streiten sich. Die Polizisten wollen Zugriff auf ein iPhone, doch der Hersteller sperrt sich. Wie tief darf der Staat in unsere Geräte blicken?

© Donald Iain Smith / Getty Images
Serie: Digital Denken

Überwachung: Wir sind alle Cyborgs

Unsere vernetzten Alltagsgegenstände sind die Erweiterung unserer Persönlichkeit. Deshalb dürfen wir nicht zulassen, dass unsere persönlichen Daten abgegriffen werden.

© Ken Ishii/Getty Images

Apple: Zu gut, um legal zu sein

Der Fall Apple versus FBI veranschaulicht, was passiert, wenn Technik so mächtig wird, dass sie Gesetz und politische Handlungsfähigkeit uneinholbar überholt.

© Boris Roessler/dpa
Serie: 10 nach 8

Asylpaket II: Frauen und Kinder zuletzt?

Das Asylpaket II wird die Lage der Flüchtlinge kaum verbessern: Deutschland verstößt weiterhin gegen die UN-Kinderrechtskonvention und die EU-Aufnahmerichtlinie.