: Psychiatrie

© dpa

Uwe Kopf: Beiläufig herzzerreißend

Uwe Kopfs erster und letzter Roman dreht sich um einen "Superversager" aus Farmsen-Berne. Detailversessen und lakonisch verarbeitet der Autor ein tragisches Schicksal.

© Meiying Ng/Unsplash – Symbolbild

Psychotherapie: Hilft Sprechen wirklich?

Jede zweite Frau und jeden dritten Mann trifft es: Die Seele wird krank. Gesprächstherapien helfen vielen, aber nicht allen. Deshalb arbeiten Forscher an Alternativen.

"Looping": Leben ohne Bodenhaftung

Auf den Jahrmarkt geht, wer sich verlieren will. In die Nervenklinik kommt, wer sich verloren hat. Zwischen diesen beiden Orten bewegt sich Leila in dem Film "Looping".

Adolf Muschg: Das Findelkind

Adolf Muschg wirbelt in seinem Roman "Die japanische Tasche" die Liebe und die Zeit wild durcheinander.