: Psychiatrie

Psychiater: Reden, bis es besser wird

Als Psychiaterin in einer Klinik hat Johanna Rönfeldt Zeit für ihre Patienten. Die braucht sie auch. Denn zu ihr kommen die härtesten Fälle.

Serie: Finis

Finis: Das Letzte

Unser Kolumnist über den grassierenden Irrsinn.

© Christopher Furlong/Getty Images

Demenz: Soll man es ihnen sagen?

Alzheimer-Kranke verlieren die Orientierung – räumlich, zeitlich und sozial. Nur die Hälfte von ihnen weiß, dass eine Demenz dahintersteckt. Besser so? Nicht immer.

Jugendpsychiatrie: Heile Welt

Kann eine Jugendpsychiatrie helfen? Ein Jahr mit zwei Kindern, die am Leben verzweifeln und von denen bisher nur eins zurück in einen Alltag ohne Trauer gefunden hat.

Amokfahrt in Graz: Zeitbombe Mensch

In Graz mähte Alen R. mit seinem Geländerwagen wahllos Passanten um. Jetzt sucht die ganze Stadt nach einem Motiv für die Tat. Es wird nur schwer zu finden sein.

NSU-Prozess: Is’ was, Doc?

Die Strategie ihrer Verteidiger mache Beate Zschäpe krank, behauptet der psychiatrische Sachverständige Norbert Nedopil. Diese Aussage gefährdet den ganzen NSU-Prozess.

Schweigepflicht: In der Psychiatrie

Therapeuten von Straftätern müssen beständig abwägen: Was behalten sie für sich, was berichten sie Behörden und Gerichten?