: Psychologie

© Ulrich Baumgarten/Getty Images

Placebo-Effekt: Ich heile mich selbst!

Sie schwören auf Akupunktur oder Homöopathie – egal, was Forscher sagen? Der Placebo-Effekt gibt Ihnen Recht. Der klappt sogar, wenn Sie wissen: Eigentlich wirkt's nicht.

© Jan Morten Bjoernbakk/AFP/Getty Images

Polarnacht: Wenn die Sonne nicht mehr aufgeht

In Tromsø in Norwegen scheint die Sonne im Winter fast gar nicht. Die Bewohner stört es kaum. Eine Psychologin hat dort nach der Waffe gegen Winterdepressionen gesucht.

© Rolf Vennenbernd/dpa

Psychologie: Die Lust am Schrecken

Ob als Horrorclown oder an Halloween: Viele Menschen lieben es, andere zu schocken. Ebenso setzen sich viele freiwillig der Angst aus. Klingt paradox? Ergibt aber Sinn.

© Lolostock/shutterstock.com

Pädophilie: Jede Therapie zählt

Das Projekt "Kein Täter werden" hilft Pädophilen, ihr Verlangen zu beherrschen. Die Therapie wirkt. Doch zu wenige können sie machen. Das soll sich nun ändern.

© Carsten Rehder/dpa

Entscheidung: NEIN Das befreiende Wort

Esel sind die besten Lehrer. Zumindest wenn es darum geht, Neinsagen zu lernen. Das ist wichtig, das Wort tut uns gut. Wir äußern es bloß viel zu selten.

© Chris Goodney/Bloomberg/Getty Images

Jobwechsel: Ich bleib dann mal da

Jeder dritte Arbeitnehmer in Deutschland würde gern den Job wechseln, doch die wenigsten suchen sich einen neuen. Warum tun wir uns mit Entscheidungen so schwer?

© Joe Raedle/Getty Images

Motivation: Auf geht's

Abnehmen, eine Sprache lernen, mehr Sport treiben: Das alles wäre so einfach, könnte man sich doch nur aufraffen. Psychologen kennen ein paar Tricks.

© Malte Christians/dpa

Hunde: "Terror in der Wohnung"

Sie sollen nicht ständig bellen, sie jagen Jogger und Radfahrer oder gehen aufs Katzenklo: Die Tierpsychologin Nadja Lichthardt erklärt das Wesen des Stadthunds.