: Rassismus

©Getty Images / Jared Wickerham

Rassismus: Stiller Protest

Colin Kaepernick weigert sich, die Nationalhymne mitzusingen. Donald Trump rät ihm, auszuwandern. Der US-Wahlkampf politisiert auch den Sport.

© Spencer Platt/Getty Images

Rassismus: "Wir müssen eine neue Mittelschicht aufbauen"

Die Vermögensunterschiede zwischen Schwarzen und Weißen waren in den USA noch nie so hoch wie heute, sagt Forscher Dedrick Muhammad. Obama hat daran nichts ändern können.

Barack Obama: No, he couldn’t

Mit Barack Obama verbanden die Afroamerikaner große Erwartungen: Er sollte sein Land aus dem Rassismus herausführen. Doch das historische Erbe war stärker.

© Mark Wilson/Getty Images

Baltimore: 72 Blocks Hoffnungslosigkeit

Es gibt viel Kriminalität, die Polizei ist brutal, die Armut groß: US-Großstädte stecken in der Krise. Baltimores Viertel Sandtown verfällt vor den Augen seiner Bewohner.

© POOL/AFP/Getty Images

O.J. Simpson: Amerikas gefallener Held

Der Prozess gegen O.J. Simpson fiel mitten in die Proteste von Schwarzen in den neunziger Jahren. 20 Jahre später greifen gleich zwei US-Serien seinen Fall wieder auf.

© Brian Davidson/Getty Images

Linke Bewegungen: Die neuen Radikalen

Weltweit klagen Studenten subtilste Ungerechtigkeiten an und werden so zur größten Bewegung seit 1968. Auch in Deutschland wächst der Zorn.

© Chip Somodevilla/Getty Images

USA: Reiche Weiße, arme Schwarze

Es gibt in den USA zwei Lebenswirklichkeiten: die der Schwarzen und die der Weißen. Schuld ist die ökonomische Spaltung, die sich seit Generationen zementiert hat.

Rassismus: Wer wen wie beleidigt

In vielen Schulklassen sitzen Kinder ganz unterschiedlicher Herkunft nebeneinander. Welche Rolle das im Alltag spielt, darüber haben wir mit Siebtklässlern gesprochen.