: Rassismus

© 2017 Concorde Filmverleih GmbH

"Detroit": Im Hexenkessel der Wut

Kathryn Bigelows Film "Detroit" widmet sich einem schweren Fall rassistischer Polizeigewalt und könnte kaum kompromissloser sein. Aber provoziert er mehr als Wutschreie?

© Sughanthy Puvaneswaran
Serie: Wie es wirklich ist

Rassismus: Abweisende Patienten

Er arbeitet in der Chirurgie, doch für manche Patienten ist er kein "richtiger" Arzt – weil er schwarz ist. Hier erzählt Umeswaran Arunagirinathan, wie er damit umgeht.

© John Shearer/Getty Images

Taylor Swift: Sex, Lügen, Alkohol

Taylor Swifts neues Album "Reputation" ist eine Pflichtübung in mieser Laune. Ihre eigene Reputation könnte kaum schlechter sein, sogar Rassismus wirft man ihr vor.

© Concorde Filmverleih

"Suburbicon": Bunt und bitterböse

Irrwitziger Abgesang auf den amerikanischen Traum: George Clooneys Kriminalkomödie "Suburbicon" verknüpft privates mit politischem Fehlverhalten.

© Lukas Hermsmeier/ZEIT ONLINE

Gentrifizierung: Kaffee am Außenposten

Gentrifizierung lässt sich in den USA kaum von Rassismus trennen. In Brooklyn, wo weiße Hipster schwarze Bewohner verdrängen, entlädt sich die Spannung im Alltag.

© Giorgio Benvenuti/dpa

Lazio Rom: Scherze über Anne Frank

Schon wieder ein Antisemitismus-Skandal im italienischen Fußball. Fans verhöhnen Anne Frank, Clubs und Verband reagieren mit Symbolik. Ob sich am Problem etwas ändert?

USA: Deutsche Illusionen

Trumps Politik ist ein Schock, aber kein Grund, sich abzuwenden. Eine Replik

© USA Today Sports/Reuters

Colin Kaepernick: Der Verstoßene

Colin Kaepernick war der erste US-Footballstar, der gegen Rassendiskriminierung protestierte und von Donald Trump beschimpft wurde. Jetzt findet er kein Team mehr.

© Arno Burgi/dpa

Oury Jalloh: Schrecken ohne Ende

Vor zwölf Jahren verbrannte der Sierra Leoner im Dessauer Polizeirevier. Nun schließt die Staatsanwaltschaft seine Akte – doch der Kampf um Aufklärung geht weiter.