: Rassismus

© A24 / DCM

Oscarverleihung 2017: Oscars so schwarz

So viele schwarze Künstler wie nie zuvor sind für Oscars nominiert. Will die Academy nur die Rassismusvorwürfe entkräften? Oder gibt es echte Veränderungen in Hollywood?

© Daniel Reinhardt/dpa

St. Georg: Skandal im Sperrbezirk

In Hamburger Stadtteil St. Georg schießt ein Polizist auf einen Ghanaer. Und es deutet sich an, wie schnell auch in Deutschland Fronten wie in den USA entstehen können.

© Sabina Sabociv/dpa

Thüringen: Von Flucht keine Rede

Am thüringischen Landestheater Altenburg beenden drei ausländische Schauspieler zum Sommer ihr Engagement. Angeblich wegen rassistischer Vorfälle. Aber stimmt das auch?

Womens March: "Laut und zäh"

Die gefeierte US-Autorin Siri Hustvedt beschreibt, wie der Marsch der rosa Mützen Wirkung zeigen kann.

© Win McNamee/Getty Images

Steve Bannon: Der Trump-Flüsterer

Steve Bannon, ein Rechter mit teils rassistischen und nationalistischen Ansichten, ist der wichtigste Mann hinter dem neuen US-Präsidenten. Wie konnte er so weit kommen?

© Francois Mori/AP/dpa

Benoît Hamon: Unbefangen radikal

Grundeinkommen, 32-Stunden-Woche, Ende des Wachstums: Mit Benoît Hamon schicken nun auch Frankreichs Sozialisten einen Radikalen ins Rennen um die Präsidentschaft.