: Reichtum

© Bernd Settnik dpa/lbn

Potsdam: Das preußische Sylt

Ob Jauch, Joop, Plattner oder Springer: In Potsdam leben viele Reiche und Mächtige. Doch die ersten ziehen sich aus dem Blondinen- und Biomarkt-Chic schon wieder zurück.

Panama Papers: Gier ohne Grenzen

Steueroasen und Briefkastenfirmen: Wie die Reichen die Solidarität mit 99 Prozent der Menschheit aufkündigen

Flüchtlingskrise: Das große Teilen

Die Armen dieser Welt haben sich auf den Weg zu uns gemacht, weil auch sie Wohlstand wollen. Für uns heißt das: Wir werden Verzicht lernen müssen.

Reichtum: So ungleich tickt die Welt

Die Organisation Oxfam hat alarmierende Zahlen zur Verteilung des Reichtums veröffentlicht. Was ist dran an der Studie?

© Sean Gallup/Getty Images

Vermögen: Reich sein lohnt sich

Die Vermögen in Deutschland wachsen, die Einkommen aber kaum. Für alle, die schon viel haben, ist das schön. Alle anderen können kaum noch durch Arbeit reich werden.

© Adam Berry/Getty Images

Ostdeutschland: Neue Länder, neue Reiche

Richtig wohlhabende Ostdeutsche? Das hatte bisher Seltenheitswert. Doch die Zeiten haben sich geändert: Warum es nun viele gibt, die zeigen wollen, was sie haben.

Sparpolitik: Der Brandbrief der Richter

Durch ritualisiertes Jammern mehr Ressourcen zu ertrotzen hilft keinem. Lieber sollte man diskutieren, wo gespart werden kann und wo nicht.

© choicegraphx / iStock by Getty Images
Serie: Konsumzwang

KaDeWe: Vom schwierigen Gefühl, reich zu sein

Unsere Autorin will sich einen Traum erfüllen: Mit 500 Euro ins KaDeWe – und einfach kaufen, was ihr Herz spontan begehrt. Doch bald grüßt Wolfgang Schäuble.

© Steffen Richter

Alster: Vom anderen Ufer

Im Westen wohnen oder im Osten? Die Frage beschäftigt Großstädter von Paris über New York bis Hamburg. An der Alster geht es um Achtziger-Prunk versus Ungezwungenheit.