: Religion

© David Czinczoll für Christ&Welt

Campus Galli: Kloster ohne Gott

Im badischen Meßkirch wird ein Kloster mit der Technik des Mittelalters gebaut. Die wichtigste Auflage der Stadt: Gebetet werden darf dort nicht.

© AP Photo/dpa

Jesus: Der Herausforderer

Seine Ideen sind radikal, sein Anspruch ist enorm. Aber genau das gilt auch für seine Liebe. Deshalb kann ich ohne Jesus nicht sein.

© dpa

Islam: Verwandlungswunder

Klaus von Stoschs nähert sich in "Herausforderung Islam" den Schönheiten dieser Religion. Sein wegweisendes Buch zeigt, was das Christentum vom Islam lernen kann.

[M] ZEIT ONLINE Photo: Hulton Archive/Getty Images

Reformation: Luther für Besserwisser

Die 95 Thesen angeschlagen? Mit einem Tintenfass geworfen? Einige Gerüchte um Reformator Martin Luther halten sich hartnäckig. Wir entzaubern vier Legenden.

© Square Enix

Christentum: Der Messias, ein Spieler

Videospiele sind der christlichen Heilsgeschichte näher als dem modernen Gefühl der gottlosen Ohnmacht. Doch die Nachahmung Christi schränkt Entwickler wie Spieler ein.

Tunesien: Muslimdemokraten

Was die tunesische Regierungspartei Ennahda von deutschen Christdemokraten lernen kann.

© Spencer Platt/Getty Images
Serie: Zeitgeist

Religion und Politik: Oh, mein Gott!

Was der Herr der Heerscharen wohl davon hält? Nicht nur von der Politik, auch vom Klerus wird er zunehmend ausgegrenzt. Ganz korrekt natürlich.

© David Ebener/dpa

Martin Luther: Sein unheiliger Zorn

War Martin Luther ein religiöser Brandstifter? Der Fanatismus des Reformators lehrt uns, die fundamentalistischen Bedrohungen der Gegenwart besser zu verstehen.

© Joshua Davis/unsplash.com

Martin Luther: Der deutsche Barbar

Auf Argumente anderer zu hören, war schon zu Zeiten Luthers out. Wozu sich in Debatten verfangen, wenn die eigene Meinung so bequem ist? Natürlich ging das nicht gut aus.

© David Vincent/picture alliance/AP Photo

Laizismus: Burkini ja, Krippe nein?

Seitdem der Terror der Islamisten Frankreich erschüttert, benutzen Politiker wie François Fillon den Laizismus zunehmend als Vorwand für Islamschelte.