: Religionsfreiheit

Nordafrika: Anti-Terror-Einheit

Der radikale Islam bedroht Europa – und Nordafrika. Es gibt nur gemeinsame Lösungen.

© Thierry Monasse/dpa

Hans-Gert Pöttering: Schutzpatron der guten Sache

Nach einem Bericht in Christ&Welt legt Hans-Gert Pöttering, der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, die Schirmherrschaft über ein zwielichtiges Institut nieder.

© Lukas Schulze/dpa

Kirche und Politik: Geht auseinander

Die Kirchen mischen zu sehr in die Tagespolitik ein. Sie sollten sich auf große Themen und ihre Kompetenzen beschränken, sonst verlieren sie ihre Sonderstellung.

© Jerry Lampen/AFP/Getty Images

Burkaverbot: Belgische Symbolpolitik

Seit fünf Jahren sind Burka und Nikab in Belgien verboten. Nicht erst die jüngste Terrorbedrohung zeigt, dass dieser Schritt keinen Effekt auf die Sicherheitslage hat.

Islam: "Dann halt Hand aufs Herz"

Muslimische Schüler verweigern ihren Lehrerinnen den Handschlag – ist das harmlos oder alarmierend? Ein Gespräch mit dem Islamwissenschaftler Michael Kiefer.

© Denis Balibouse/Reuters

Piusbruderschaft: Messlatte tiefer gelegt

Papst Franziskus will die Piusbrüder in die Kirche zurück holen. Sie müssen nicht mehr alle Glaubenslehren anerkennen. Ein Gespräch mit Erzbischof Guido Pozzo