© Philippe Huguen/AFP/Getty Images

Rente: Wie sicher ist unsere Altersvorsorge?

  • Immer weniger Beitragszahler müssen immer mehr Rentner finanzieren.
  • Wechselnde Koalitionsregierungen haben sich an Reformen des Rentensystems versucht. Eine Folge: Das Rentenniveau fällt im Vergleich zum Bruttodurchschnittslohn.
  • Die Regierung hat weitere Änderungen angekündigt, um die heute Jüngeren vor Altersarmut zu bewahren.
© Luke MacGregor/Reuters

Altersversorgung: Was die Rente rettet

An der Rente doktern Regierungen seit Jahrzehnten herum. Gebracht hat es bislang wenig, das System ist auf Dauer nicht finanzierbar. Fünf Vorschläge für radikale Reformen

© Lucy Nicholson/Reuters

SPD: Rente, aber bitte richtig

Martin Schulz will das Rentenniveau und die Beiträge stabilisieren. Richtig so, Altersarmut bekämpft man nicht mit Riester-Verträgen. Doch das SPD-Papier hat Schwächen.

© Axel Schmidt/Getty Images

SPD: Eine Krise, keine Erklärung

Während Martin Schulz zum Anfang vieles mühelos gelang, breiten sich nun Frust und Ratlosigkeit aus. Dabei macht die SPD fast alles richtig. Die Ursachen liegen tiefer.

© B. Dietl/DIW Berlin
Fratzschers Verteilungsfragen

Steuern: Senkt die Mehrwertsteuer!

Ärmere Menschen in Deutschland werden steuerlich ähnlich hoch belastet wie reichere. Wer Geringverdiener entlasten will, darf nicht bei der Einkommensteuer ansetzen.