: Restaurant

Serie: Was bewegt

Lee Ae Ran: Die Kapitalistin aus Nordkorea

Sie floh in den Süden, wurde als Restaurantbetreiberin erfolgreich und zur Figur des öffentlichen Lebens: Lee Ae Ran ist Südkoreas größte Kommunistenhasserin.

© Rick Nederstigt/epa/dpa

Starkoch: Paul Bocuse ist tot

Der französische Spitzenkoch Paul Bocuse ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Bocuse war einer der Gründer der Nouvelle Cuisine und gilt als Jahrhundertkoch.

Serie: Mahlzeit Hamburg

Appetitanreger: Tonangebend für Genießer

Wenn es zu leise ist, schmeckt das den Gästen gar nicht. Über Lautstärke als Appetitanreger und zwei sehr unterschiedliche Restaurants im Lehmweg.

Serie: Mahlzeit Hamburg

Restaurants für die Feiertage: Feste schlemmen

Tatar im Großbürgerambiente, Teigtaschen in trashiger Kulisse oder Haute Cuisine im Minimalismus-Look? Hier finden Sie für die Feiertage das passende Restaurant.

© Alex Trebus für DIE ZEIT
Serie: Das Österreich-Porträt

Aldo Sohm: Die Welt ist zu gut für schlechten Wein

Früher einmal war er ganz froh mit Bier und Bacardi-Cola. Heute gilt Aldo Sohm aus Tirol als bester Sommelier der Welt. Für ihn würden Weinfreunde sogar Windex trinken.

© Maximilian Probst für DIE ZEIT
Serie: Haas geht aus

Lena Gerckes Mode: Kamin and find out

Soziale Wärme und Geschäftssinn: Lena Gercke präsentiert Mode für gute Zwecke im Restaurant Hygge.

© Giacomo Maestri für DIE ZEIT

Bologna: Trattoria Maxima

Italiens Küche als Gesamtkunstwerk: In Bologna ist ein kulinarischer Erlebnispark entstanden, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat.

© Foto: Kathrin Spirk für DIE ZEIT
Serie: Mahlzeit Hamburg

Restaurant "La Provence": Avec Gefühl

Nicht die beste französische Küche der Stadt, aber die heimeligste Atmosphäre: Das La Provence in Ottensen.

© Julia Steinigeweg für DIE ZEIT
Serie: Haas geht aus

Rive: Edle Gerüchteküche

Hier darf man den Mund ruhig mal zu voll nehmen: Die Neueröffnung des Rive

© Charlotte Schreiber für DIE ZEIT
Serie: Mahlzeit Hamburg

Bona'me: Der Laden summt

Ein bisschen wie Vapiano, aber mit mehr Charakter und auf Kurdisch: Das Bona’me in der Altstadt

© Manuel Cohen/akg-images

Marokko: So komme ich da hin!

Die vielen Touristen sollten sich in Marokko wenigstens besser verteilen. Nach Fès und vor allem nach Meknès verschlägt es nur wenige.

© Sigrid Mölck-Del Giudice

Italien: Kalabriens zweites Leben

Lange hat Italiens Stiefelspitze Einwohner verloren. Nun kehren deren Nachfahren zurück. Weil Touristen die malerischen Orte entdeckt haben, gibt es wieder etwas zu tun.

© Kathrin Spirk für DIE ZEIT
Serie: Mahlzeit Hamburg

Botanic District: Schüssel und Schussel

Das Botanic District in Eppendorf: Die Bowls mit Reis und Fisch sind so lala. Aber die Highballs!

© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

13. November 2017: Von superreich bis superarm

Was ist eigentlich "superreich"? Nach den Enthüllungen der Paradise Papers ein Thema im Nachrichtenpodcast. Außerdem: Frankreich zwei Jahre nach den Anschlägen in Paris