: Revolution

Wien hört die Signale

Die Oktoberrevolution und Österreich-Ungarn: Ein neues Buch versammelt zeitgenössische Stimmen zu den Umwälzungen vor hundert Jahren

Hongkong: "Es wird enger"

Die neue Regierung in Hongkong beginnt ihre Amtszeit mit der Unterdrückung der Demokratiebewegung.

© REUTERS/Zemlianichenko/Pool
Serie: Zeitgeist

Demokratie: Der antiliberale Rollback wütet

Männer wie Putin, Trump oder Erdoğan eint der Hass auf den Liberalismus. Sie vertreten ein autoritäres Patriarchat. Doch können sie damit im Westen noch Erfolg haben?

© Fabrice Coffrini/AFP/Getty Images

Digitalisierung: Daten essen Seele auf

Die Digitalisierung wird zur vierten industriellen Revolution. Doch es fehlt eine gesellschaftspolitische Antwort, kritisieren ein Informatiker und ein Philosoph.

© Richard Bord/Getty Images
Serie: 10 nach 8

History Crush: Wir Geschichtsgroupies

Bastillestürmer und chinesische Militärstrategen: Unsere Autorin gehört zu den "History Crushern". Sie pflegt Passionen für historische Helden.

© Martin Lengemann/ullstein bild

Ernst Nolte: Ihm ging es um das Warum der Geschichte

Ernst Nolte war Philosoph und Faschismustheoretiker. Seine Theorien stellte er im Historikerstreit selbst ins Aus – und rüttelte doch an Gewissheiten der Bundesrepublik.