Revolution

© David Gray/Reuters

Kulturrevolution: Maos Werkzeugkasten

Propaganda, Repression: 50 Jahre nach Beginn der Kulturrevolution bedienen sich Chinas Herrscher Methoden, die fatal an damals erinnern. Es herrscht ein Klima der Angst.

© Thaer Mohammed/AFP/Getty Images

Syrien: Die Revolution geht weiter

In Syrien schweigen die Waffen, in Genf wird über einen Weg aus dem Krieg verhandelt. Oppositionelle aus Aleppo sagen: Wir machen weiter bis Assad weg ist.

© NOMADIS IMAGES-LES FILMS DU FLEUVE–TANIT FILMS

Arabischer Film: Im Krieg filmt man anders

Politische Analysten haben den Arabischen Frühling mehr als einmal für tot erklärt. Die Filme junger arabischer Regisseure auf der Berlinale zeichnen ein anderes Bild.

Ägypten: Alles unter Kontrolle

Fünf Jahre nach dem Beginn der Revolution auf dem Tahrir-Platz herrscht bei den Künstlern und Schriftstellern in Kairo tiefe Resignation. Reise in eine verwundete Stadt

© MOHAMMED HUWAIS/AFP/Getty Images

Jemen: Der vergessene Krieg

Auch im Jemen kämpften die Jungen einst für einen Wandel. Dann kamen die Scharfschützen, Bomben und Massaker. Flüchtlinge berichten von einer gestohlenen Revolution.

© Zohra Bensemra/Reuters

Arabellion: Was vom Frühling übrig blieb

Vor fünf Jahren ging eine Welle der Revolutionen durch die arabische Welt. Von Tunesien aus begann der Umbruch. Unser großer Überblick: 17 Länder und wie es um sie steht.

© Fethi Belaid/AFP/Getty Images

Tunesien: Was vom Frühling übrig blieb

In Tunesien begann der Arabische Frühling. Angeführt von Studenten stürzte das Volk den Herrscher. Doch die Jugend ist jetzt arbeitslos. Eine Reise durch Tunis