: Rex Tillerson

© Brendan Smialowski/AFP/Getty Images

US-Außenpolitik: Entfesselter Donald Trump

Oft bekommt Trump, was er verlangt: seine Steuerreform und Strafzölle. Mit Mike Pompeo hat er nun einen Außenminister, der für einen harten Kurs gegen Nordkorea plädiert.

© Alex Wong/Getty Images

US-Regierung: Einsamer Trump

Der Kreis der Mitarbeiter, auf die sich Donald Trump bedingungslos verlassen kann, ist drastisch geschrumpft. Der US-Präsident wird immer mehr zum Einzelkämpfer.

© Jonathan Ernst/Reuters

Rex Tillerson: Man wird ihn vermissen

Sein Job war eine Qual: Rex Tillerson hielt nichts von Donald Trump und konnte nie für ihn sprechen. Der Nachfolger mag wie der US-Präsident denken. Besser ist das nicht.

US-Außenminister: Trump entlässt Tillerson

Über Twitter gab der US-Präsident die Entlassung seines Außenministers Rex Tillerson bekannt. Als Grund nannte er Differenzen bezüglich des Atomabkommens mit dem Iran.

© Carlos Barria/Reuters

USA: Amerikas systematischer Ruin

"Fire and Fury" erweckt den Eindruck, in der US-Regierung herrsche Chaos. Doch Washington ist nicht paralysiert. Es gibt noch genügend Leute, die Unheil anrichten.

© Saul Loeb / AFP/Getty Images

Iran: Nur Tweets gegen Teheran

US-Präsident Donald Trump nutzt die Unruhen im Iran, um das Land verbal anzugreifen. Doch ihm fehlt eine klare Strategie. Das könnte zu weiteren Eskalationen führen.