: Rex Tillerson

© Joshua Roberts / Reuters

US-Außenministerium: Ein brutaler Haushaltsplan

Trump spart am Außenministerium. Dabei geht es ihm nicht ums Geld, sondern er fürchtet, dass die Diplomaten seiner eigenen Weltordnung in die Quere kommen könnten.

© Erik S. Lesser/Pool/Getty Images

Trumps Einreisedekret: Der zweite Versuch

Mit dem überarbeiteten Einreisestopp will die Trump-Regierung alles richtig machen: weniger Show, weniger Härte. Den politischen Erfolg braucht der Präsident dringend.

© Carlos Barria/Reuters

Donald Trump: Was hat er vor?

Das Weiße Haus gleicht einer Blackbox. Auch die Münchner Sicherheitskonferenz verrät nichts über Trumps außenpolitischen Kurs. Ideen kommen nur von seinen Kritikern.

© Nicole Sturz
Fünf vor acht

Donald Trump: Das absolute Chaos

Stehen die Zeichen in Washington auf Entspannung? Das ist noch nicht ausgemacht. Denn im Weißen Haus ringen die Realisten mit hitzköpfigen Ideologen um die Außenpolitik.

© Alex Wong/Getty Images

Rex Tillerson: Rohstoffe zuerst!

Der neue US-Außenminister passt als Ex-Ölmanager perfekt zu Trumps Vorstellung von Politik. In seinem Amt wird er alles daran setzen, Ressourcen für die USA zu sichern.

© Bernd von Jutrczenka/dpa

USA: Alles halb so Trump

Sigmar Gabriel findet in Washington einen Draht zum Außenminister und dem Vizepräsidenten. Wäre da nur nicht diese finstere Gestalt im Hintergrund.