Richard Wagner

© Marco Borggreve

Bariton Matthias Goerne: "Keine Schludrigkeiten!"

Mit 48 Jahren gibt der Bariton Matthias Goerne sein Debüt als Wotan im "Ring des Nibelungen". Ein Gespräch über Lautstärke, Muskeln und die Magie der Innerlichkeit

© dpa

Xavier Naidoo: Behalt deinen Song

Xavier Naidoo, der ESC und die richtige Gesinnung: Popstars leben in und von der Öffentlichkeit. Dort dürfen sie alles sagen, müssen sich aber auch einiges anhören.

Oper: Die Erotik des letzten Mals

Hat die Oper ein Problem mit der Gegenwart? Wagners "Meistersinger" und Meyerbeers "Vasco da Gama" in Berlin.

Bayreuth: Tee mit dem Biedermann

Als Adolf Hitler Bayreuth besuchte, filmte das der junge Wolfgang Wagner. Der Streifen gilt als verschollen – doch es gibt Fotos, die wir hier erstmals zeigen.

© Bayreuther Festspiele/Enrico Nawrath

Bayreuther Festspiele: Knall auf Schwall

Christian Thielemann triumphiert, Katharina Wagner probiert: Die Bayreuther Festspiele eröffnen mit "Tristan und Isolde", die schon stimmlich nicht zueinander finden.

© püzz / photocase.com
Serie: Abwesenheitsnotizen

Meer: Wasser kommt, Wasser geht

Auf den Grund aller Dinge sind wir noch nicht vorgedrungen. Doch der Anblick des Ozeans genügt – und schon wollen wir dorthin aufbrechen. Über die Faszination des Meeres

Kirill Petrenko: "Reden kostet nur Zeit"

Kirill Petrenko ist ein fabelhafter Dirigent, dank ihm ist das Bayerische Staatsorchester noch besser geworden. Worin liegt das Geheimnis dieses wortkargen Genies?

Thalia Theater: "Die Texte sind manchmal Müll"

Antú Romero Nunes ist der neue Hausregisseur im Thalia. Sein erstes Stück: Wagners "Ring" – eine Oper als Theaterstück. Zerstört er damit das Gesamtkunstwerk?

© A.T. Schaefer

"Tristan und Isolde": Unsere kalten Augen

Jossi Wieler und Sergio Morabito setzen Wagners "Tristan und Isolde" in Stuttgart dem modernen Überwachungsstaat aus. Dabei entdecken sie Intimität als Politikum.

Giacomo Meyerbeer: Staunen, weinen, brüllen

Giacomo Meyerbeer schuf Europas erste Blockbuster – und das in einer Zeit politischer und technischer Revolutionen. Vor 150 Jahren starb der Meister der Grand Opéra.

Serie: City Guide

City Guide Dresden: Dresden im Netz

Erst durchklicken, dann durchreisen: Das Internet bietet zahlreiche Reise- und Ausgehtipps für Dresden. Wir stellen einige der besten Apps, Blogs und Websites vor.