: Rockmusik

© Michael Putland/Getty Images

Malcolm Young: Er war die Essenz

Malcolm Young von AC/DC war die beste rechte Hand des Rock'n'Roll. Er schlug seine Akkorde in die Gitarre. Und schlug. Und schlug. Mit 64 Jahren ist er nun gestorben.

© Bartosz Ludwinski

Achim Reichel: "Junge! Rede Hochdeutsch!"

St. Pauli war seine Kinderstube, später übernahm er den legendären Star-Club. Ein Gespräch mit dem Musiker Achim Reichel über die Geheimnisse der Hamburger Musikclubs.

© Kai Horstmann/imago

Flake: Trampel einfach weiter

Bekenntnisse aus dem Leben des Rammstein-Keyboarders: Christian Lorenz alias Flake hat eine existenziell vertrottelte Autobiografie vorgelegt. Sie trifft bis ins Mark.

© Danny Moloshok/Reuters

Hip-Hop: Beef statt Muff

Die Gitarrenmänner ziehen sich zurück: In den USA hat Hip-Hop zum ersten Mal die Rockmusik als meistgehörtes Genre abgelöst. Das ist überaus zeitgemäß.

© Michaela Rehle/Reuters

Themar: Wenn Adolf und Eva kommen

Tausende Neonazis fahren in eine 3.000-Einwohner-Stadt und tarnen ihr Rockkonzert als politische Kundgebung, Muss man das aushalten? Ein Ortsbesuch in Thüringen

© Gustavo Caballero/Staff

Southern Rock: Gregg Allman ist tot

Der US-Sänger und Mitglied der Allman Brothers Band, Gregg Allman, ist gestorben. Mit seiner Band zählte er zu den Mitbegründern des Southern Rocks.

© John Storey/The LIFE Images Collection/Getty Images

Chris Cornell: Vier Oktaven offen

Chris Cornell war ein begnadeter Rocksänger. Mit seiner Band Soundgarden prägte er den Grunge, der Song "Black Hole Sun" machte ihn weltberühmt. Jetzt ist er gestorben.

© Mark Blinch/Reuters

US-Rocksänger: Chris Cornell ist tot

Mit seinen Bands Soundgarden und Audioslave feierte er große Erfolge: Der US-Musiker Chris Cornell ist mit 52 Jahren "plötzlich und unerwartet" gestorben.

© K&K Hamburg

Top Ten: Zuhältertreff mit Schweinerock

Fast 100 Auftritte hatten die Beatles im Club Top Ten an der Reeperbahn. Später trafen sich hier die Luden – die Diskothek erfreute sich dennoch großer Beliebtheit.

© Nonplace Records

Jaki Liebezeit: Groove & Loop weit vor der Zeit

Jaki Liebezeit ist tot. Er trommelte bei Can, trommelte danach einfach weiter, immer einfacher, aber auch komplizierter. Erinnerung an eine Begegnung

© Christian Bendel

Captain Planet: Ende, Aus, Reihenhaus

Die Hamburger Punkband Captain Planet hat es mit ihrem neuen Album in die Charts geschafft. Ist die sanfte Rebellion gegen den inneren Spießer jetzt massentauglich?

© Kevin Winter/Getty Images for Coachella
Serie: Klug weiß es

Guns N' Roses: Wie Axl Rose sich neu erfand

Erst das Comeback mit Guns N' Roses, jetzt auch noch Sänger bei AC/DC: Nach Jahren des Herumdümpelns ist Axl Rose nicht mehr zu stoppen. Woher nimmt er nur die Energie?

"Vinyl": Sprung in der Platte

Die Siebziger sind zurück: Martin Scorsese und Mick Jagger stellen in der Serie "Vinyl" die Rockgeschichte des Jahres 1973 nach