: Rom

© Guido Bergmann/Bundesregierung via Getty Images

Europäische Union: Die Bremser ausbremsen

Beim Jubiläumsgipfel der EU wird schmerzlich deutlich, dass der europäische Enthusiasmus verlorengegangen ist. Dennoch gehen von Rom 2017 auch Signale des Aufbruchs aus.

© Concorde Filmverleih

"Silence": Gott will keine Opfer

In Martin Scorseses Kinofilm "Silence" verliert ein Missionar unter der Folter den Glauben. Hat er seinen Herrn damit verraten? Ein Gespräch

© Aurore Belot/AFP/Getty Images

EU-Gipfel: Gemeinschaft der Getriebenen

Die EU soll nach dem Brexit für immer eins bleiben, beschließen die Regierungschefs auf ihrem Gipfel. Doch Polen stört die Vorfreude auf die 60-Jahr-Feier beträchtlich.

© Thierry Monasse/dpa

Hans-Gert Pöttering: Schutzpatron der guten Sache

Nach einem Bericht in Christ&Welt legt Hans-Gert Pöttering, der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, die Schirmherrschaft über ein zwielichtiges Institut nieder.

© Francois Durand/Getty Images

Rennwagen: Mit Gewicht in die Kurve

Wagenrennen waren die Formel 1 des alten Roms. Schon damals wussten Konstrukteure: Ohne Tuning ist nichts zu holen. Also setzten sie auf Leichtbau und Eisenverstärkungen.

© epa/Gabriel Bouys/Pool/dpa

Malteser-Orden: Die Krise mit Tradition

Seit dem Mittelalter gibt es die Malteser. Jetzt droht dem Orden die Auflösung. Ein Kampf der Kulturen, der die gesamte katholische Kirche zu zerreißen droht.

© Rolf Haid/dpa

Seelsorge: Alles umsonst?

In einem offenen Brief rechnen elf Kölner Seelsorger zum 50. Jubiläum ihrer Priesterweihe mit der Kirche ab. Es ist die bittere Lebensbilanz einer ganzen Generation.

"Rom": Nachts kommen Wölfe

Arnold Esch erzählt in seinem großen neuen Werk von der Historie der Päpste und den Lebenswelten der Leute. Vor den Augen des Lesers entsteht das Rom der Renaissance.

© Henning Ross für DIE ZEIT

Nachtzug: Pavlik macht Schluss

Die Bahn schafft ihre Nachtzüge ab. Wieso bloß? Ein letztes Mal Schlafwagen, Zahnputzschlange und Kaffee an der Koje: Auf Abschiedstour mit Zugführer Martin Pavlik

© Jose CABEZAS/AFP/Getty Images

Mord an Kindern: Alle Babys tot!

Der Kindermord gehört zur Weihnachtserzählung. Er markiert das Böse schlechthin: Eine Schreckensgeschichte von Bethlehem bis Aleppo.

Papst Franziskus: Vater unser

67 Obdachlose aus Hamburg reisen zum Papst. Und der bittet sie erst einmal um Vergebung.

© Spencer Platt/Getty Images
Serie: Zeitgeist

Religion und Politik: Oh, mein Gott!

Was der Herr der Heerscharen wohl davon hält? Nicht nur von der Politik, auch vom Klerus wird er zunehmend ausgegrenzt. Ganz korrekt natürlich.

Robert Harris: "Macht ist radioaktiv"

Der Schriftsteller Robert Harris hat einen Thriller über das Konklave geschrieben. Dessen geheimnisvolle Mechanik hält er für ein Erfolgsgeheimnis der katholischen Kirche

© Joshua Davis/unsplash.com

Martin Luther: Facebook-Blase anno 1516

Auf Argumente anderer zu hören, war schon zu Zeiten Luthers out. Wozu sich in Debatten verfangen, wenn die eigene Meinung so bequem ist? Natürlich ging das nicht gut aus.

© Filippo Monteforte/AFP/Getty Images

Italien : Auswandern oder nicht?

Vor fünf Jahren entschied ich mich, trotz Berlusconi in Italien zu bleiben und weiter Filme zu drehen. Jetzt frage ich mich wieder: Will ich hier bleiben?

© Nicolò Campo/LightRocket via Getty Images

Italien: "Die Populisten liegen bei 50 Prozent"

Die Protestpartei Fünf Sterne ist gefährlich, sagt der italienische Populismusforscher Giovanni Orsina. Aber die etablierte Politik ist von ihr abhängig.