: Rudolf Augstein

© Markus Hintzen für DIE ZEIT
Serie: 70 Jahre ZEIT

Dieter von Holtzbrinck: "Helmut Schmidt hat mich gegrillt"

Dieter von Holtzbrinck ist seit 20 Jahren Verleger der ZEIT. Im Interview spricht er über das anfängliche Misstrauen der Redakteure und seine Scheu vor Öffentlichkeit.

Symposion 600: Drei Tage im Mai

Es war die Studentenrevolte auf Wiener Art: Vor 50 Jahren organisierten einige Unruhestifter zum Uni-Jubiläum ein legendäres Symposion mit prominenten Referenten.

"Der Spiegel": Die Augsteiger

Gerüchten zufolge wollen die Erben des "Spiegel"-Gründers Rudolf Augstein ihre Anteile am Verlag verkaufen. Vor allem der Zeitpunkt wirkt rätselhaft.

© Marcus Brandt/dpa

Medien: Unter Druck

Der "Spiegel"-Chefredakteur ist angezählt, die Chefs von "Stern" und "Focus" müssen gehen, dabei hatten alle drei erst 2013 angefangen. Was ist los in der Medienbranche?

Hubertus Wald: Kunstliebhaber und Jetsetter

Er hatte illustre Freunde und kaufte Kunst im großen Stil: In London wird nun die Sammlung des Mäzens Hubertus Wald versteigert. Sie war sein "Lebenselixier".

Auswärtiges Amt: Die Weizsäckers und die NS-Zeit

Eine Studie über die NS-Geschichte des Auswärtigen Amts belastet Ernst von Weizsäcker. Ex-Bundespräsident Richard v. Weizsäcker wird erneut zum Verteidiger seines Vaters.