: Ruhrgebiet

© Axel Baumgärtel

Kunstspaziergang: Drei Tage im Ruhrgebiet

Nur wer sich ändert, bleibt sich treu – für kaum eine andere Region gilt dies so wie für das Ruhrgebiet. Fördertürme wurden zu Denkmälern, wüste Halden zu Ausflugszielen.

© Maja Hitij/Getty Images

AfD: Voll schlimm hier – oder?

NRW diente der AfD bisher vor allem als Drohkulisse. Jetzt will sie hier die Frustrierten mit sozialen Themen für sich gewinnen. Aber die Umfragen sind mittelmäßig.

© Marcel Kusch/dpa

Johan Simons: Theater in der Zeche

Ein letztes Mal leite ich die Ruhrtriennale, das große Kunstfest zwischen Dinslaken und Dortmund, das jetzt beginnt. Ein Rückblick auf drei Jahre voller Entdeckungen

Serie: Gestrandet in

Region Niederrhein: Goch ganz gemächlich

Da wollten Sie nie hin? Jetzt sind Sie nun mal da. Unser Autor nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: traurige Bäume und eine Frittier-Institution.

© Pawel Kopczynski/Reuters

Armutsbericht 2017 : Wie arm sind die Deutschen?

Trotz guter Wirtschaftsentwicklung sei die Armutsgefahr in Deutschland so groß wie nie, warnen Sozialverbände. Wer ist betroffen? Und welche Rolle spielt die Kaufkraft?

Serie: Gestrandet in

Wanne-Eickel: Die Olle mit dem Doppelnamen

Sie wollten nie nach Wanne-Eickel? Jetzt sind Sie nun mal da. Entdecken Sie mit unserer Autorin die Mitte des Ruhrgebiets und beeindruckende Oberlippenbehaarung.

© Marcus Simaitis für ZEIT ONLINE
Serie: Heimatreporter

Dortmund: Die Stadt der Sozis

Im Bund will die SPD zurück an die Macht. In Dortmund, ihrer Herzkammer, hat sie diese nie verloren, 70 Jahre lang. Warum bloß?

Konzertsaal: B wie Bochum

Das Ruhrgebiet bekommt einen neuen Konzertsaal, der sichtlich stolz darauf ist, dass er sich bürgerschaftlichem Engagement verdankt.

© Frank Vinken/Zentrum für Internationale Lichtkunst
Serie: Unterschätzte Stadt

Unna: Himmel unter den Füßen

Unna ist auf den ersten Blick eine mäßig interessante Mittelstadt am Rand des Ruhrpotts. Dabei ist es der einzige Ort weltweit, der den Himmel einfangen konnte.

© Andrew Katz/Getty Images

Eifel: Wo ist Andi?

Seit einem halben Jahr durchstreift eine Rentnerin mit Schafpansen und Wildtierkameras die Wälder der Eifel. Sie sucht ihren Hund.

Sikh: Religiös eingefärbt

Terroristen verüben ein Attentat auf einen Sikh-Tempel im Ruhrgebiet. Womöglich der erste Anschlag des IS auf deutschem Boden – und die Öffentlichkeit sieht lange weg.