Russland

Pressefreiheit: Wo wir scheitern

Eigentlich sind es gute Zeiten für Journalisten: Globale Medien kennen keine Grenzen mehr. Aber man misstraut ihnen, und Diktatoren üben Repression aus.

© reuters

Russische Medien: Der Bürgerheld

Wie in Russland die unabhängige Presse verschwand, ein neuer ziviler Journalismus entstand und ich wegen einer Geschichte über die usbekischen Machthaber verprügelt wurde

© Vahram Baghdasaryan/AFP/Getty Images

Berg-Karabach: Von wegen eingefrorener Konflikt

Im Verhältnis zur Bevölkerungsgröße weisen Armenien und Berg-Karabach weltweit einen der höchsten Militarisierungsgrade auf. Ein offener Krieg hätte verheerende Folgen.

Barack Obama: Baut keinen Mist

Barack Obama ist ein flügellahmer Präsident. Viel können wir von ihm nicht mehr erwarten. Aber seine Einsichten sollten weiterwirken. Auch in Europa.

© Tagesschau/ARD

Tschernobyl: Die Wolke

Bei Regen nicht raus, H-Milch horten, Sandkisten abdecken: Angst herrscht 1986, weit weg von der Katastrophe in Tschernobyl. Tage im Schatten einer radioaktiven Wolke.