Sänger

© Ethan Miller/Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Gesellschaftskritik: Über Experimente

Axl Rose kam nicht nur mit Guns N' Roses gerade zurück, nun übernimmt er auch noch das Mikrofon bei AC/DC. Dies sorgte für Wirbel. Doch wahrem Sound ist der Sänger egal.

© Paula Winkler
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Bosse

Als Kind verbrachte Bosse seine Nächte damit, nach Bällen zu rufen. Einmal mussten ihn seine Freunde klitschnass vom Strand retten. Er ist Schlafwandler, bis heute.

© Jean-Christophe Bott/EPA/dpa

Faber: Faber von Beruf

Er ist der vielversprechendste Newcomer der Schweizer Popszene. Weil er singt, was er denkt. Und dabei das Flirten nicht vergisst. Nun erscheint die neue EP von Faber.

© Kevin Winter/Getty Images for Coachella
Serie: Klug weiß es

Guns N' Roses: Wie Axl Rose sich neu erfand

Erst das Comeback mit Guns N' Roses, jetzt auch noch Sänger bei AC/DC: Nach Jahren des Herumdümpelns ist Axl Rose nicht mehr zu stoppen. Woher nimmt er nur die Energie?

© Matthias Bothor

Roger Cicero: Der Lebemannromantiker

Zehn Jahre großer Popzirkus und plötzlich ist alles vorbei: Roger Cicero, einer der besten Jazzsänger Deutschlands, ist tot.

© Axel Heimken/dpa

Jazz: Roger Cicero ist tot

Der Sänger Roger Cicero ist im Alter von 45 Jahren gestorben. Der Jazzmusiker starb bereits am Donnerstag an einem Hirninfarkt.

© Peter Rigaud
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Medina

Manchmal sind die Träume der Sängerin Medina so plastisch, dass sie sie für die Wirklichkeit hält. Kürzlich wurde sie mit einem Messer attackiert. Was kann das bedeuten?

© Basis-Film Verleih

"No Land's Song": Die Stimme der Frauen

Der Film "No Land's Song" erzählt eindrucksvoll vom Musikerinnenverbot im Iran. Jetzt gab die Protagonistin und Komponistin Sara Najafi ein Konzert in Berlin.

© AP Photo/Mary Altaffer

Kesha: Wir haben das Geld!

Die Popsängerin Kesha kämpft erbittert gegen Sony und einen Produzenten, der sie jahrelang sexuell missbraucht haben soll. Der öffentliche Aufschrei könnte ihr helfen.

© Screenshot Youtube

Beyoncé: Endlich schwarz

Beyoncé liefert mit ihrem neuen Video "Formation" eine Hymne auf den Kampf der Afroamerikaner. Nicht alle finden das glaubwürdig. Das muss es auch gar nicht sein.

Musiker: Colin Vearncombe ist tot

Mit "Wonderful Life" landete er in den 1980er Jahren einen großen Hit. Nun ist der britische Sänger Colin Vearncombe alias Black im Alter von 53 Jahren gestorben.

James Bond: 007 à la Radiohead

Der Bond-Film "Spectre" hätte wie ein Radiohead-Album klingen können. Wenn die Filmemacher einen Song der Band nicht erst gewünscht und dann wieder aussortiert hätten.

"Schuberts Winterreise": Fremd bin ich eingezogen

Der Startenor Ian Bostridge hat ein Buch über Franz Schuberts Liederzyklus "Winterreise" geschrieben. Der Pianist Alfred Brendel erklärt, warum das so aufregend ist.

© Marco Borggreve

Bariton Matthias Goerne: "Keine Schludrigkeiten!"

Mit 48 Jahren gibt der Bariton Matthias Goerne sein Debüt als Wotan im "Ring des Nibelungen". Ein Gespräch über Lautstärke, Muskeln und die Magie der Innerlichkeit

© Bryan Bedder/Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Gwen Stefani: Über Killer-Nannys

Selbstlos kümmern sie sich um die Kinder prominenter Mütter. Doch allzu oft auch um deren Männer. Nun wurde auch Gwen Stefani von ihrem Kindermädchen ausgestochen.

© Larry Busacca/Getty Images

Scott Weiland: Konsequenter Rock'n'Roll

Scott Weiland, Sänger der Stone Temple Pilots, ist mit 48 Jahren gestorben. Er war der böse Held des Neunziger-Jahre-Grunge, geliebt und angefeindet.

Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Noel Gallagher

Wovon soll Noel Gallagher noch träumen? Mit seiner früheren Band Oasis hat er alles erreicht. Wirklich glücklich ist er darüber nicht.