© Britta Pedersen/dpa

Sahra Wagenknecht: Die Linke bleibt Oppositionskraft

  • Sahra Wagenknecht ist Vorsitzende der Linken im Bundestag. Zusammen mit Dietmar Bartsch zog sie in den Wahlkampf für die Bundestagswahl.
  • Die Linke wurde wieder in den Bundestag gewählt.
  • Die Partei positioniert sich unter anderem gegen eine Obergrenze für Flüchtlinge.

Linkes Bündnis: Zwei Linke ohne Worte

© Peter M. Hoffmann für DIE ZEIT

Sahra Wagenknecht und Martin Schulz: eine Begegnung mit zwei Kandidaten, die sich zusammentun könnten, aber nicht miteinander sprechen

© Nikita Teryoshin, Murat Tueremis/laif, Jan A. Staiger (v. l.); Fischer/epd (r.)

Wahlkampf: Zukunft ist ja auch keine Lösung

Wahlkampf, als Theater betrachtet: Unterwegs mit Angela Merkel, Martin Schulz, Christian Lindner, Sahra Wagenknecht und anderen auf den wahren Volksbühnen dieses Landes

Russland: Linke lobt Lindners Krim-Vorstoß

© Michael Kappeler/dpa

Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht begrüßt die FDP-Forderung nach einer Kurskorrektur im Umgang mit Russland. Sie verlangt eine Rückkehr zur Entspannungspolitik.

© Gregor Fischer/dpa

Linkspartei: Hartz IV war gestern

Die Linke präsentiert eine Wahlkampagne in sanften Farben – und entsorgt ihre zentrale Kampfparole. Denn sie spürt: In wirtschaftlich guten Zeiten zieht die nicht mehr.

© Miriam Migliazzi und Mart Klein für DIE ZEIT

Bundestagswahl 2017: Vier gewinnt

Sahra Wagenknecht, Katrin Göring-Eckardt, Frauke Petry, Angela Merkel: Der Wahlkampf wird zum Wettstreit vier ostdeutscher Spitzenkandidatinnen, die viel gemeinsam haben.

Jetzt lesen

Sahra Wagenknecht: Wutwahlkampf

NRW-Regierungschefin Kraft schließt ein Bündnis mit der Linken aus. Bei einem Wahlkampfauftritt von Sahra Wagenknecht zeigt sich: Das könnte der Linken Stimmen bringen.