: Salvador Allende

Schriftsteller: Salvatore, der Verdammte

Gaston Salvatore war der schönste Mann der Revolution von 1968: Warum haben die Deutschen ihn nur verstoßen? Ein Besuch in Venedig. Von Adam Soboczynski

Film "Nostalgia de la luz": Blick in ferne Galaxien

Der Dokumentarfilm "Nostalgia de la luz" ist die Summe des Lebenswerks von Patricio Guzmán. Ein Bild-Essay über Chile, zwischen Sternenkunde und existenziellen Fragen.

Chile: Späte Ehrung für Victor Jara

Pinochets Schergen folterten und erschossen ihn. 36 Jahre nach seinem Tod, geben die Chilenen dem Volks- und Protestsänger Victor Jara ein würdiges Begräbnis.

Roberto Bolaño: Ein James Dean war er nicht

Jetzt ist Bolaños Meisterwerk "2666" auf Deutsch erschienen. Übersetzt wurde auch der Mythos um einen Autor, den es jenseits der wilden Legenden zu entdecken gibt.

G8: Relative Chancengleichheit

Drei Schriftsteller aus Afrika, Indien und Südamerika, verleihen der schweigenden Weltmehrheit ihre Stimme. Jorge Edwards schreibt aus südamerikanischer Sicht.

Chile: Links, aber vernünftig

Promotion in Wehrkunde, Studium in den USA: Chiles neue sozialistische Präsidentin Michelle Bachelet wird zu den Populisten Lateinamerikas Distanz halten

Die Frau auf dem Panzer

Präsidentschaftswahl in Chile: Die sozialistische Verteidigungsministerin Michelle Bachelet könnte die erste Frau an der Spitze eines lateinamerikanischen Staates werden