: Schach

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welchem hübschen Sperrzug konnte Weiß dank seines riesigen Freibauern schnell gewinnen?

© Joel Saget/AFP/Getty Images

Magnus Carlsen: Ein Held für tausend Hefte

Der neue, alte Schachweltmeister Magnus Carlsen erinnert an eine Comicfigur, vertraut, liebenswert, widersprüchlich. Welch ein Gegensatz zu seinem Gegner Sergej Karjakin!

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welcher Kombination gewann Schwarz zwingend?

© Mark Kauzlarich/Reuters

Magnus Carlsen: Der neue ist der alte Sieger

Der Herausforderer Karjakin kratzte gehörig am Mythos des Weltmeisters. Doch mit einem wunderschönen Zug beendete Carlsen die WM. Das WM-Finale im Live-Blog

© AP Photo/Richard Drew

Schach-WM: Nun kommt es auf Tempo an

Carlsen und Karjakin haben fast immer remis gespielt, doch nun muss ein Sieger her. In der letzten WM-Runde spielen sie Tiebreak und vielleicht was ganz Verrücktes.

© World Chess

Schach-WM: Carlsen schlägt zurück

Nach wechselvollem Verlauf gelang Schachweltmeister Magnus Carlsen in der zehnten Partie der dringend benötigte erste Sieg. Sergej Karjakin hielt dem Druck nicht stand.

© Jork Weismann

Vincent Keymer: Ein kleiner König

Vincent Keymer ist elf und die größte Hoffnung des deutschen Schachsports. Am liebsten macht er die Würgeschlange: Einen Vorteil rausholen und dann die Schlinge zuziehen.

© Ole Kristian Strøm

Schach-WM: Magnus schlägt Carlsen

Beobachtungen während der neunten Partie: Der Weltmeister braucht gar keinen Gegner, er ist sich selbst genug. Karjakin scheint aus seiner Sicht keine Rolle zu spielen.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welcher "petite combinaison" kam Schwarz in entscheidenden Vorteil?

© World Chess

Schach-WM: Remis in der neunten Runde

Bei der Schach-WM in New York kommt es zu einem weiteren Unentschieden. Herausforderer Sergej Karjakin bleibt damit in Führung.

© Ole Kristian Strøm

Schach-WM: Könige der Erwartung

Halbzeit bei der Schach-WM in New York. Karjakin und Carlsen spielen das sechste Remis und sind unterwegs zum Weltrekord. Die Zwischenbilanz zeigt: Das kam überraschend.

© Ulrich Stock

Schach-WM: Das schnellste Remis bisher

Kein Durchkommen in Manhattan: Weltmeister Magnus Carlsen und sein Herausforderer Sergej Karjakin spielen noch ein Unentschieden.