: Schauspieler

© Vittorio Zunino Celotto/Getty Images

Franz Rogowski: "Meine Paraderolle ist der Affe"

Franz Rogowski ist der Mann dieser Berlinale: europäischer Shootingstar und mit zwei Filmen im Wettbewerb vertreten. Hier spricht er über Proben, Prellungen – und Pferde.

© Fabrice Dall'Anese/Corbis/Getty Images

Willem Dafoe: Der sanfte Extremist

Keiner kann auf der Leinwand so schön leiden – und so böse sein. Nun verneigt sich die Berlinale vor dem großen Schauspieler Willem Dafoe.

© Nils Bröer

"Yung": Der Teenager

Henning Gronkowski erzählt in "Yung" vom Sex- und Partyleben junger Berlinerinnen. Roh soll sein Film sein, schockierend.

© Danny Moloshok/Reuters

"House of Cards": Reg Cathey ist tot

US-Schauspieler Reg E. Cathey ist im Alter von 59 Jahren gestorben. Bekannt wurde er vor allem durch seine Rollen in den Serien "House of Cards" und "The Wire".

© Reinhard Werner/Burgtheater

Comedy: Die Stunde der Narren

Wenn niemand mehr die Welt deuten kann, muss der Stand-up-Comedian ran, der sich über die Verhältnisse erhebt. Auch im Theater hat er große Auftritte.

© Thomas Rabsch/laif

Dieter Wedel: Der Schattenmann

Weitere Schauspielerinnen erheben schwere Vorwürfe gegen den Regisseur Dieter Wedel. Ihre Berichte handeln von Schikanen, Körperverletzung bis hin zur Vergewaltigung.

© Kevin Winter/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Feminismus: Böse Märchen für Mädchen

Nur wer schön genug ist, darf auch aufbegehren. War es das, was die ach so kämpferischen Frauen bei den Golden Globes ihren jungen Zuschauerinnen vermitteln wollten?

© Paul Drinkwater/Courtesy of NBC/Reuters

Golden Globes: Protest und Pathos

Die Golden Globes im Jahr eins nach Weinstein: Frauen gaben den Ton an, Oprah Winfrey brachte alle zum Weinen und ein Elefant stand im Raum.

© Tien Nguyen The

Franz Rogowski: Postmoderner Superheld

Er spielt in Hanekes "Happy End", in Stahlbergs "Fikkefuchs", und nun in Daniel Wilds Film "Lux". Über sich sagt Franz Rogowski: "Ich bin ein menschenscheuer Narzisst."

© Breuel-Bild/ddp images
Serie: Das war meine Rettung

Anna Loos: "Ich war als Kind schon angstfrei"

Es ist befreiend, sich das Leben in viele Kurzstrecken einzuteilen, hat Anna Loos von ihrem Großvater gelernt. So schleppt man keine Lasten von gestern mit sich herum.

© Maria Sulymenko

Dieter Wedel: Im Zwielicht

Mehrere Frauen beschuldigen den Regisseur Dieter Wedel. Hier erzählen sie, wie er sie bedrängt haben soll. Wedel bestreitet die Vorwürfe.