: Schauspieler

Berlinale: Risiko des Spielens

Seht auf diese Darstellerinnen! Ein Rückblick auf die großen Auf- und Abtritte der Berlinale.

© Sabina Sabociv/dpa

Thüringen: Von Flucht keine Rede

Am thüringischen Landestheater Altenburg beenden drei ausländische Schauspieler zum Sommer ihr Engagement. Angeblich wegen rassistischer Vorfälle. Aber stimmt das auch?

Inge Keller: Intelligenz des Spiels

In vier Welten hat sie gelebt, aber wo war sie zu Hause? Die große deutsche Schauspielerin Inge Keller ist tot.

"Gruppe 80": "Bitte kommt’s nur rein ..."

Die Veteranen der legendären Theatertruppe Gruppe 80 sind aus dem Ruhestand zurück. Ihre Bühne ist ein Wiener Gasthaus, die Nestroy-Posse ein umwerfendes Beisl-Drama.

© Harald Oppitz/KNA
Serie: Hat das Sinn, Frau Rinn?

Mode: Gehören die zur Bühne?

Wenn eine Theaterpremiere durch das Outfit der Gäste verstört

© 2016 SBS Productions, Twenty Twenty Vision Filmproduktion, France 2 Cinéma & Entre Chien et Loup

Isabelle Huppert: "Ach, Rache!"

Isabelle Huppert glänzt in Paul Verhoevens Film "Elle", der jetzt ins Kino kommt. Ein Gespräch über Schmerz, Stoizismus und ihren geistigen Zwilling Gérard Depardieu

[M] Alexander Hoepfner für ZEIT ONLINE; Foto: Joel Saget/AFP/Getty Images

Keanu Reeves: Der Schweigsame

Er spielt Bass, er fährt Motorrad, das war's: Der Film "Matrix" machte Keanu Reeves zu einem der bekanntesten Schauspieler Hollywoods. Ein Geheimnis blieb er trotzdem.

© Jörg Lange/Zentralbild/dpa

Inge Keller: Die Aristokratin

Inge Keller war die große Dame des DDR-Theaters. Sie kam mit Mut und Haltung auf den Thron, und von dort nicht mehr herunter. Zum Tod der Infinitesimalschauspielerin

© Joe Scarnici/Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Kristen Stewart: Sie killt jedes Klischee

Vampire sind Untote, hartnäckige Wiedergänger. Das gilt auch für Klischees. Kristen Stewart bekämpft diese seit Jahren – sogar mit wissenschaftlichen Aufsätzen.

© Markus Scholz/dpa

Edgar Selge: "Ich will verbrennen"

Er kann sich nicht abfinden mit dem, was andere in ihm sehen, sagt der Schauspieler Edgar Selge. Was bleibt da anderes, als das Leben auf der Bühne immer neu zu beginnen?