: Schiiten

© Andrea DiCenzo/dpa

Irak: Aufbau Nahost

Deutschland ist der größte Geldgeber im Irak. Über zwei Jahre ist eine Milliarde Euro ins Land gegangen. Wohin bloß? Von Wiederaufbau kann jedenfalls kaum die Rede sein.

© Alice Martins for The Washington Post/Getty Images

Irak: Wo ist Hassan?

Der IS, Al-Kaida und Saddam Hussein haben aus dem Irak ein Massengrab gemacht. Wie Forensiker versuchen, Hunderttausende Opfer aus Jahrzehnten zu identifizieren.

© Hans Georg Berger

Iran: Einsichten in den Islam

Junge Frauen im Tschador diskutieren über den Islam in Ghom. Kuppeln, Minarette und Gebete – historische und aktuelle Bilder zeigen schiitische Schulen in Iran.

© Andrea Böhm (DIE ZEIT)

Jemen: Nur das Kat ist sicher

Marib ist ein Hort der Stabilität im chaotischen Jemen. Bericht aus einer Stadt, die von einem gewieften Kriegsgewinnler regiert wird – und Zuflucht für Tausende ist.

© Moritz Küstner
Fünf vor acht

Separatismus: Von der Hauptstadt entfremdet

Die Separatisten in Katalonien und Kurdistan haben vorerst verloren. Die Erfahrungen aus der Sowjetunion und Jugoslawien geben Aufschluss, wie ein Staat zerfallen kann.

Iran: Wer ist hier verrückt

Donald Trump droht dem Iran mit der Aufkündigung des Atomvertrags, Teheran reagiert mit einer Militärparade. Trotz möglicher Sanktionen bleiben dem Iran viele Optionen.

© Thomke Meyer

Islam: "Du kommst in die Hölle"

Den Koran kennt sie, seit sie 13 ist. Jetzt ist Nancy aus Hamburg zum Islam konvertiert. Ihre Mutter versteht die Welt nicht mehr. Ein Gespräch über Glauben und Ängste

© Murtadha Sudani/Anadolu Agency/Getty Images

Bagdad: Bombenanschläge? Normalität!

In Mossul wird er zurückgedrängt, aber in der Hauptstadt des Irak steigert der IS die Frequenz der Anschläge. Besuch in Bagdad, einer total militarisierten Millionenstadt