: Schriftsteller

© Piffl Medien

Pablo Neruda: Der Held als Hallodri

Pablo Larraíns eleganter Film über den chilenischen Nationaldichter Pablo Neruda ist ein Beispiel untertänigster Majestätsbeleidigung.

© Philip Koschel für MERIAN

Vimmerby: Astrids Welt

Es gab für Astrid Lindgren nichts Größeres als Kindsein und Kind zu bleiben. Nahe Vimmerby gibt es eine kunterbunte Wunderwelt, die ihre Geschichten lebendig macht.

© Khalil Mazraawi/AFP/Getty Images

Jordanien: Fünf Kugeln auf Nahed Hattar

In Jordanien ermordet ein Islamist einen Schriftsteller wegen einer Karikatur. Doch es geht um mehr. Mit dem Todesurteil für den Mörder ist der Fall nicht abgeschlossen.

© Getty Images/Hulton Archive

Elena Ferrante: Alle Männer sind kläglich

Eine intensive Frauenfreundschaft und eine Hochzeit mit dem falschen Mann: Mit der "Geschichte eines neuen Namens" setzt Elena Ferrante ihre fesselnde Neapel-Saga fort.

Petina Gappah: Schaukeln über dem Abgrund

Petina Gappah aus Simbabwe erzählt in ihrem Roman "Die Farben des Nachtfalters" herzzerreißend vom Schicksal einer Albino-Frau. Eine Begegnung mit der Autorin

© dpa/Jordi Bedmar

Haruki Murakami: Taghelle Mystik

Haruki Murakami erzählt die romantischen Märchen unserer Zeit. Ein Treffen mit dem japanischen Schriftsteller, der Schreiben und Träumen nicht trennen will.

Schriftsteller: William Trevor ist tot

Er galt als bedeutender Romancier und einer der wichtigsten Schriftsteller der englischen Gegenwartsliteratur. Nun ist William Trevor im Alter von 88 Jahren gestorben.

Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: "Ich neige zum Katastrophisieren"

Die Schriftstellerin Jojo Moyes ist weltberühmt. Doch mit immer neuen Höhen kommen immer neue Ängste. Ihr Erfolg macht Moyes Angst. Weil er unkontrollierbar ist.

© Iroz Gaizka/AFP/Getty Images

Charles Lewinsky: Sich endlich zu Hause fühlen

Kann man sich eine Heimat erschreiben? Ja, meint Charles Lewinsky. Er ist dabei auf Dinge gestoßen, die ihm ganz und gar nicht gefielen.

Schriftstellerin: Ilse Aichinger ist tot

Die österreichische Schriftstellerin ist mit 95 Jahren in Wien gestorben. Aichinger galt als literarische Einzelgängerin mit analytischer Schärfe und lyrischer Kraft.