: Schriftsteller

© Markus Jans

Maxim Biller: Der Unzumutbare

Maxim Biller macht es allen schwer: seinen Lesern, TV-Zuschauern, seinem Verleger, seinen Freunden – und vor allem sich selbst. Er ist abhängig von seiner Unabhängigkeit.

© Piffl Medien

Pablo Neruda: Der Held als Hallodri

Pablo Larraíns eleganter Film über den chilenischen Nationaldichter Pablo Neruda ist ein Beispiel untertänigster Majestätsbeleidigung.

© Philip Koschel für MERIAN

Vimmerby in Schweden: Astrids Welt

Es gab für Astrid Lindgren nichts Größeres als Kindsein und Kind zu bleiben. Nahe Vimmerby gibt es eine kunterbunte Wunderwelt, die ihre Geschichten lebendig macht.

© Khalil Mazraawi/AFP/Getty Images

Jordanien: Fünf Kugeln auf Nahed Hattar

In Jordanien ermordet ein Islamist einen Schriftsteller wegen einer Karikatur. Doch es geht um mehr. Mit dem Todesurteil für den Mörder ist der Fall nicht abgeschlossen.

© Getty Images/Hulton Archive

Elena Ferrante: Alle Männer sind kläglich

Eine intensive Frauenfreundschaft und eine Hochzeit mit dem falschen Mann: Mit der "Geschichte eines neuen Namens" setzt Elena Ferrante ihre fesselnde Neapel-Saga fort.

Petina Gappah: Schaukeln über dem Abgrund

Petina Gappah aus Simbabwe erzählt in ihrem Roman "Die Farben des Nachtfalters" herzzerreißend vom Schicksal einer Albino-Frau. Eine Begegnung mit der Autorin

Haruki Murakami: Taghelle Mystik

Haruki Murakami erzählt die romantischen Märchen unserer Zeit. Ein Treffen mit dem japanischen Schriftsteller, der Schreiben und Träumen nicht trennen will.