: Schulreform

Schulreform: Pädagogisch wertlos

Es geht nicht nur darum, das Sitzenbleiben abzuschaffen, sondern auch darum, ein Scheitern in der Schule zu vermeiden.

Schulreform: Linke Theorie von rechts

Was soll man davon halten, wenn Bildungspolitiker der CDU und CSU in einem fast schon „linken Jargon“ über Schulen und Hochschulen reden? Etwa der Stuttgarter Kultusminister Wilhelm Hahn: „Die Hochschule der Zukunft hat Dienstleistungscharakter für die Gesellschaft.

Berliner Schulreform

Der Kampf um die Berliner Schulreform betet einen Anschauungsunterricht, der für ganz Deutschland von Nutzen sein kann. In der Viermächtestadt kann eine solche Maßnahme nicht einfach in stiller Vorbereitung und mit allseitiger Zustimmung Beschluß und--Gesetz werden.

Schulreform – was hat sie gebracht?

Der Wahlkampf hat Bildungsfragen diesmal ausgespart. Viel Zunder für die Bundespolitik lag dort ohnehin nicht bereit. Ein zaghafter Versuch, mehr Kompetenzen für den Bund zu reklamieren, hat in keinem der Länder Resonanz gefunden.