: Securitate

© Ayse Yavas

Dana Grigorcea: Eine Geschichte des Falschverstehens

Mit dem Aston Martin durch Betonschluchten: In Dana Grigorceas Roman "Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit" rast Protagonistin Victoria durch ein vergangenes Bukarest.

© Joel Robine/AFP/Getty Images

Rumänien: Als Ceaușescu aufs Dach floh

Sie haben den Diktaktor gestürzt und danach selbst das Land regiert: Petre Roman und Ion Iliescu blicken zurück auf die Wirren der rumänischen Revolution im Jahr 1989.

Securitate-Roman: Keiner entkommt den Spitzeln

Die komplexe Geschichte Rumäniens: Richard Wagners virtuoser Roman "Belüge mich" erzählt von Verrat, intimer und sozialer Grausamkeit im Land der Securitate.

Werner Söllner: "IM wider Willen"

Der rumäniendeutsche Lyriker Werner Söllner hat auf einer Tagung zugegeben, ein Spitzel des damaligen rumänischen Geheimdienstes Securitate gewesen zu sein.

Literatur-Nobelpreis: Sie kann nicht vergessen

Die Literatur der Nobelpreisträgerin Herta Müller schaut auf den Alltag der Anpassung und Feigheit in einem diktatorischen Milieu. Eine Würdigung von Michael Naumann

BND-Ausschuss: Rot-Grüner Sündenfall

Wie nach dem 11. September das Sicherheitsdenken in der deutschen Politik eskalierte: Eine Bilanz des BND-Ausschusses, der heute seinen Abschlussbericht vorlegt.

Erzählungen: Novalis geht K.o.

Der rumänische Schriftsteller Mircea Cărtărescu liebt die Frauen. In seinem neuen Kurzgeschichtenband erzählt er melancholische Geschichten von seinen Schwärmereien.