: Silvio Berlusconi

© Claudio Peri/EPA/dpa

"Il Giornale": "Mein Kampf" am Kiosk

Der Zeitung "Il Giornale" lag ein Nachdruck der italienischen Ausgabe von Hitlers Hasspamphlet bei. Warum der Ton in der rechten italienischen Presse immer schriller wird

© Jim Bourg/Reuters
Serie: Zeitgeist

Donald Trump: Der Trumpator

Auch Journalisten haben das Phänomen Trump zu lange unterschätzt. Dabei ist es altbekannt. Erinnern wir uns nur an Italien.

Pressefreiheit: Wo wir scheitern

Eigentlich sind es gute Zeiten für Journalisten: Globale Medien kennen keine Grenzen mehr. Aber man misstraut ihnen, und Diktatoren üben Repression aus.

© Gerard Julien/Getty Images

Carlo Ancelotti: Genussmensch mit Ego

Carlo Ancelotti, dem Genussmenschen und neuen Bayern-Trainer, sind Gurus ein Gräuel. Und tatsächlich: Ohne gute Fußballer hilft auch kein Hegel auf der Bank.

© Koch Media

Nanni Moretti: "Sag etwas Linkes!"

Autobiografische Züge sind durchaus beabsichtigt: "Mia Madre", Nanni Morettis Film über den Tod seiner Mutter, handelt vor allem vom Selbstmitleid des Regisseurs.

© REUTERS/Alessandro Bianchi

Berlusconi: La dolce vita monotonissima

Silvio Berlusconi sehnt sich nach der Weite der Welt. Ein Gericht hat ihm jedoch verboten, ohne Genehmigung auszureisen. Das kann nach hinten losgehen.

Moldau: Er wäre so gern Diktator

Renato Usatii wird von Killern verfolgt. Sagt er. In Russland hat er Millionen verdient. Nun macht er in Moldau Wahlkampf – und versucht, Richtung Moskau zu lenken.