Smog

© J. Bernardes/AFP/Getty Images

El Niño: Wetterchaos auf der Südhalbkugel

Waldbrände, Erdrutsche, Fluten und Dürren: Das Wetterphänomen El-Niño ist dieses Jahr besonders stark ausgeprägt. Heftige Unwetter in Afrika und Asien sind die Folge.

© GREG BAKER/AFP/Getty Images

China: Beharrliche Dunstglocken

Geschlossene Schulen, stillstehende Autos: Erstmals ruft Peking die höchste Smog-Warnstufe aus. Doch eine Kehrtwende in Chinas Umweltpolitik bedeutet das wohl nicht.

© Abdul Qodir/AFP/Getty Images

Indonesien: Himmel voll Torf

Bäume fällen, Moore austrocknen, Brandroden: Dieser üble Kreislauf kostet Indonesien seine letzten Urwälder. Was dort passiert, ist weit mehr als eine Klimakatastrophe.

Serie: City Guide

City Guide Mailand: Treffpunkt Navigli

Einst war Navigli eine arme Gegend, heute ist es ein angesagter internationaler Treffpunkt. Der Autor Andrea De Carlo spricht über sein Viertel – gestern und heute.

China: Bleibt China stabil?

Der chinesische Präsident besucht Berlin, um für sein Land zu werben. Nach außen wirkt es stark, doch der Wandel im Inneren bedroht sein autoritäres Herrschaftsmodell.

Peking: Wie krank macht Smog?

Die Luftverschmutzung in Peking hat Rekordwerte erreicht. Ärzte empfehlen den Menschen, drinnen zu bleiben. Wie entsteht Smog genau? Und wie schädlich ist er?

China: Das Geschäft mit dem Smog boomt

Die Chinesen geben Hunderte Millionen Euro pro Jahr für Anti-Smog-Produkte aus. Eine ganze Industrie verdient ihr Geld damit, im Smog für frische Luft zu sorgen.