: Sozialdemokratie

© Bernd von Jutrczenka/dpa

SPD: Orientierungslos

Ein Parteichef, der nach dem Wahlkampf seine Themen entdeckt – und ein Rivale, der es auch nicht besser weiß: Die SPD ist in einem traurigen Zustand.

© CHRISTIAN BRUNA/REX/Shutterstock

Christian Kern: Viel Tradition, aber sonst?

Österreichs Sozialdemokraten gehen in die Opposition. SPÖ-Chef Kern muss seine Partei nun reformieren. Wie kann der Ex-Manager die verkrusteten Strukturen überwinden?

© Maja Hitij/Getty Images
Serie: Idee für die Sozialdemokratie

Sozialdemokratie: Die SPD muss jünger werden

Die deutsche Sozialdemokratie wird von Männern um die 60 dominiert. Um das zu ändern, sollte jeder Vierte in den Führungsgremien der Partei unter 35 Jahre alt sein.

© Leonhard Foeger/Reuters

Sebastian Kurz: Der Vollender?

Der Wahlsieger Sebastian Kurz kündigt Veränderungen an. Wohin die Reise aber geht, das lässt er vorläufig noch offen.

© Sean Gallup/Getty Images
Serie: Idee für die Sozialdemokratie

Sozialdemokratie: Werdet radikaler!

Der Sozialdemokratie droht der Untergang, sie muss sich neu erfinden: Der fade Mittelweg wird niemanden elektrisieren, Radikalität ist schon aus Marketinggründen nötig.

© Marcus Glahn

Bundestagswahl: Die nicht!

Vor der Wahl sind viele noch unentschlossen. Da hilft manchmal das Ausschlussverfahren. Sechs ZEIT-Redakteure erklären, welche Partei auf keinen Fall ihre Stimme bekommt.

© Axel Schmidt/Getty Images

SPD: Eine Krise, keine Erklärung

Während Martin Schulz zum Anfang vieles mühelos gelang, breiten sich nun Frust und Ratlosigkeit aus. Dabei macht die SPD fast alles richtig. Die Ursachen liegen tiefer.