: Sozialismus

© Vladimir Dubossarsky / Alexander Vinogradov, "What the Homeland Begins With", 2006, Öl auf Leinwand

Russische Revolution: Superhelden mit roter Mission

Ohne die Russische Revolution wäre die Kunst heute eine andere. Eine Ausstellung in Bern zeigt den Aufruhr und die Folgen.

© dpa

Herbert Mies: Rot und treu

Herbert Mies war seit 1973 Vorsitzender der Deutschen Kommunistischen Partei. Kamen Honecker oder Breschnew in den Westen, hatte der DKP-Chef seinen Auftritt. Ein Nachruf

Peter Weiss: Im Steinbruch der Utopie

Das Ästhetische, das Politische: Vor 100 Jahren wurde der Schriftsteller Peter Weiss geboren, Autor der "Ästhetik des Widerstands". Er starb 1982, sein Mythos lebt.

© Steffi Loos/AFP/Getty Images
Serie: Glück und Geld

Sahra Wagenknecht: "Der Euro hat Europa gespalten"

Wenn es um Europa und Flüchtlinge geht, ist oft unklar, ob Sahra Wagenknecht links oder rechts ist. Der Marktwirtschaft traut sie jedenfalls mehr zu als dem Kapitalismus.

© Charles Platiau/Reuters

Frankreich: Ex-Regierungschef Rocard ist tot

Er wurde Nachfolger von Premierminister Jacques Chirac und gab nach drei Jahren in einer Minderheitsregierung auf. Nun starb Michel Rocard im Alter von 85 Jahren.

© Mehmet Kaman/Anadolu Agency/Getty Images

Neue Rechte: Der Riss zwischen uns

Zwei intellektuelle Freunde diskutierten einst alle Weltprobleme. Dann trennten sich ihre Wege, weil einer von ihnen zur Neuen Rechten ging. Ein Briefwechsel zum Abschied

© Ullstein

Margot Honecker: Die Eiserne des Ostens

Als Volksbildungsministerin prägte Margot Honecker die Jugend vieler DDR-Bürger. Bis zu ihrem Tod hat sie unbelehrbar ihre politischen Überzeugungen verteidigt.

© Chip Somodevilla/Getty Images

Lateinamerika: ¡Adiós, compañeros!

Kuba, Brasilien, Argentinien, Venezuela: Der Untergang der lateinamerikanischen Linken scheint unaufhaltsam. Doch sie wehrt sich dagegen, mit allen Mitteln.