: Sozialismus

© Justin Sullivan/Getty Images

Bernie Sanders: Lieblingslinker

Bernie Sanders' Revolution war vorbei, bevor sie beginnen konnte. Doch eine junge Generation von Linken wurde inspiriert – und organisiert sich jetzt auch ohne ihn.

Sozialismus: Hatte Marx doch Recht?

Der Sozialismus wehrte alle Kritik ab – und ging schließlich unter. Warum begreifen die Kapitalisten nicht, dass ihnen das gleiche Schicksal droht?

Peter Weiss: Im Steinbruch der Utopie

Das Ästhetische, das Politische: Vor 100 Jahren wurde der Schriftsteller Peter Weiss geboren, Autor der "Ästhetik des Widerstands". Er starb 1982, sein Mythos lebt.

Venezuela: 700 Prozent Inflation

Der Sozialismus in Venezuela hat abgewirtschaftet. Lebensmittel und andere Güter werden knapp, dabei hat das Land die weltgrößten Ölreserven. Wie konnte es soweit kommen?

© Martin Schutt/dpa

Thüringen: Von Sozialismus keine Spur

Am Ende triumphiert doch die SPD: In den thüringischen Koalitionsverhandlungen haben sich die Sozialdemokraten geschickt durchgesetzt. Rot-Rot-Grün wirkt wenig radikal.

© Jürgen Graetz

Sozialismus: DDR, das waren wir

Leben im Sozialismus hieß, sich anzupassen – oder auszureisen. Wer blieb, fand die Freiheit im Moment. Feinfühlig bildet der Fotograf Jürgen Graetz den Alltag der DDR ab.

© Excelsior – L'Équipe/Roger-Viollet

1914 Tag für Tag: Ein Linker muss die Wogen glätten

Heute vor 100 Jahren: Nach dem Sieg der linken Parteien kämpft Alexandre Ribot mit der Regierungsbildung in Frankreich. Einblicke in den Alltag vor dem Ersten Weltkrieg

© Katharina Roters

Fotos aus Ungarn: Fassade ist alles

In Ungarn gibt es Häuser, die aussehen wie geschminkt. Ihre Verzierung war ein Ausbruch aus der staatssozialistischen Einheitsbauweise.

Venezuela: Maduro fürchtet den Putsch

Wie sein Vorgänger Hugo Chávez wittert Venezuelas Präsident Maduro Verschwörung von allen Seiten. Die Opposition demonstriert, ihr Anführer stellte sich nun der Polizei.