Sprache

© Bernd Wüstneck/dpa

Integration: "Sie beginnen oft bei null"

Hunderttausende Flüchtlinge suchen Jobs. Verdrängen sie deutsche Arbeitnehmer? Drücken sie die Löhne? Ein Gespräch mit dem Ökonomen Herbert Brücker

© Ian Waldie/Getty Images

Wissenschaftssprache: Replik

Sie ist verschwurbelt und macht Texte unverständlich. Doch sie verpackt auch ganze Gedankengebäude in einem Wort. Ein Plädoyer für die Wissenschaftssprache

Integration: Wenn Mohammed Isa trifft

Alle sprechen davon, wie wichtig die Integration von Flüchtlingen in die Gesellschaft sei. Aber gibt es überhaupt genug Wohnungen und Sprachkurse?

Linguistik: Die deutsche Sprache

Nicht nur der Genitiv stirbt: Die Deutschen sprechen immer schlechter Deutsch. Sie vereinfachen gnadenlos und pfeifen auf korrekten Satzbau

Integration: Von wegen Peitsche

Warum es richtig ist, dass Flüchtlinge Verpflichtungen eingehen müssen, wenn sie in Deutschland bleiben wollen.

© Wolfgang Rattay / Reuters
Serie: Gesellschaftskritik

Gesellschaftskritik: Alternative für Dosenobst

Früher waren Jugendzentren alternativ oder Rockmusik oder die Frisuren mancher Leute. Heute muss man da kritischer sein, ob mit Parteien, Urlaub oder Blousons.