: Sprache

© Azzlackz

Jugendsprache: Bist du ein Brudi?

Wer ist der Babo und was ein Habibi? Wallah! Ein echter Azzlack weiß das. Verstehst du genug Arabisch, Türkisch und Kurdisch um auf Frankfurts Straßen zu überleben?

© Uwe Anspach/dpa

Flüchtlinge: Hauptsache Deutsch

Was brauchen Flüchtlinge, um in Deutschland heimisch zu werden? In der brandenburgischen Kleinstadt Forst haben sie Wünsche formuliert. Am wichtigsten: Sprache und Arbeit

Serie: Wie wir reden

Filme: Mit 46

"Bevor ich nicht wenigstens einen Film geraten habe, kann ich nicht gehen." In dieser Woche hört Jochen Schmidt in sein Leben hinein. Gesprächsnotizen aus dem Wohnzimmer

Harald Martenstein: Gottes Teilchen

Wolke sieben oder siebter Himmel? Ganz egal, wie die Dienstengel das nennen. Hauptsache, man muss sich das Ding nicht mit der Seele verstorbener Sozialdemokraten teilen.

© Jonathan Chapman/Cavan Images/plainpicture

Orthografie: Rechtschreibblockade

Wie lernen Schüler korrekt schreiben? Vor allem über das Schreiben nach Gehör wird viel gestritten. Oft mit Wut und wenig Ahnung. Zeit für ein paar Fakten

© Sascha Schuermann/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Rassismus: Die Angst der anderen

Nicht alle waren vom Wahlergebnis der AfD geschockt. Diejenigen, die aufgrund ihres Aussehens als nichtdeutsch wahrgenommen werden, machen sich schon länger Sorgen.

© Philipp Reiss für DIE ZEIT

Integration: 17.318 offene Stellen

In Hamburg dürfen Flüchtlinge in zweiwöchigen Seminaren zeigen, was sie können: als Koch, Schweißer oder Pfleger. Es ist ein guter Zeitpunkt, die Wirtschaft braucht sie.

© Sabine Israel für DIE ZEIT

Rezeptnamen: Essen im Kostüm

Ein "Falscher Hase" kommt ohne Hasen aus, ein "Rollmops" ohne Mops. Die Linguistin Elke Donalies untersucht, warum wir Speisen unzutreffende Namen geben.