: Sprache

Ironie: Nicht lustig!

"Wenn plötzlich nicht mehr klar ist, worüber wir uns überhaupt einig sind, haben unsere Witze keinen Bezugspunkt mehr, verliert die Ironie ihre Unschuld"

© dpa/Daniel Naupold

Sprache: Werbung verstehen

Wie verkauft man ein Produkt, das eigentlich keiner haben möchte? Rebrush ist das Zauberwort. Aber Achtung: alles streng geheim.

© Neil Hall/Reuters

Brexit: Das Schweigen der Engländer

Man konnte die Briten stets bewundern für ihre gehobene Kommunikationskultur, ihre konstruktive Streitlust. Doch nun erlebt das Land einen "communication breakdown".

Serie: Finis

Finis: Das Letzte

Unser Kolumnist über die Schreibweise von Markennamen.

© Sascha Steinbach/Getty Images

Sexismus: Das Luder spricht

"Luder" klingt verspielter als Schlampe. Aber respektiert wird eine Frau, die so genannt wird, nicht. Zu Wort kommen lässt man sie selten.

© dpa

Apple: Die Sprache der Codes

Im Streit mit dem FBI pocht Apple auf die Meinungsfreiheit für seine Programmiersprache. Was passiert, wenn man menschliche Grundrechte auf Codes von Maschinen überträgt?

© Simon Dawson/Getty Images
Serie: Wie wir reden

Wie wir reden: Mit 17

"65 und spielt "Clash of Clans". Entspannter Typ!" – "Eben gar nicht, der nimmt das voll ernst!" Unser Autor hört in seinen Schulalltag hinein.