: Stadt

Kartoffel-Saga

Damals, in den Hungerjahren 1945/46 – so wird später einmal in wirtschaftshistorischen Darstellungen zu lesen sein –, hatte sich ein merkwürdiges Versorgungssystem herausgebildet.

Unser Wappen

Dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein, daß sich im Kopf unserer Zeitung eine kleine Veränderung vollzogen hat: an Stelle des Hamburger Staatswappens findet er den Schlüssel der Stadt Bremen.

Erich Ziegel

Wir verraten kein Geheimnis, wenn wir die einfache Tatsache feststellen, daß die Hamburger Staatlichen Schauspielbühnen ohne endgültige Leitung sind.

Zum I. Mai

Das deutsche schaffende Volk begeht den 1. Mai wieder als Feiertag der Arbeit ohne Zwang, ohne Phrasen und ohne Überheblichkeit, im großen Bekenntnis zu Freiheit und Verbundenheit der Völker.

Berliner Kindl

Die sowjetische Militärregierung hat sich die Auflösung aller Konzerne, soweit sie mit Werken in der russischen Besatzungszone vertreten sind, zum Ziel gesetzt.

Das Biedermeier der Prominenz

Das Gerüchtemachen, der Erfahrungsaustausch, das Hörensagen haben die Städte Deutschlands in fette und magere eingeteilt. So gelten Oldenburg in der englischen, Heilbronn in der französischen, Passau in der amerikanischen und Schwerin in der russischen Zone für wahrhafter als andere gleich große – oder besser: gleich kleine Städte.

Die Schalen der Waage

In Ihrer schönen Besprechung über ein neues Buch von Francis Carco, ein Buch, im Exil geschrieben, voller Heimweh nach Paris, seinem Geist, seinen Menschen und seinen Maßstäben, richten Sie am Ende Ihre Gedanken auf Berlin.

Meisterwerke aus Kölner Museen

Aus der Eröffnungsansprache des neuen Kölner Museumsdirektors Prof. Dr. Leopold Reidemeister und aus der Ausstellung „Meisterwerke aus Kölner Museen“ selbst, die er, der Not gehorchend, in einem mittelalterlichen Wehrbau, der Eigelsteintorburg, eingerichtet hat, spricht ein neuer Geist, ein besinnlicher und doch erfrischender, ein Geist der Einkehr und des Zukunftsglaubens.

Nach diesem Kriege

Ich bin bei einem Freunde zu Besuch gewesen. In Lübeck. Und noch etwas weiter draußen. Dort, wo die Stadt schon aufgehört hat, hatte der Freund sich niedergelassen.

San Franzisko

Vor vierzig Jahren, genauer am 18. April 1906, wurde die aufblühende Stadt San Franzisko von einem Erdbeben zerstört. Wir haben seither größere Schrecken durchgemacht.