Stadtplanung

CC BY 2.0 DE SKopp

Radweg: Kampf der Großspurigkeit

Verletzte Radfahrer? Halb so wild. Verkehrsplaner und Geschäftsleute prallen beim Umbau des Klostersterns aufeinander. Wie meistens, wenn es um Autos und Fahrräder geht.

© Julian Stratenschulte dpa/lni

Integration: Das Mannheimer Experiment

Nach dem Dreißigjährigen Krieg baute Kurfürst Karl Ludwig Mannheim wieder auf, nach einem Städteplan "ohne Unterscheid von Nationen". Ein Vorbild für heutige Integration?

© Sean Gallup/Getty Images

Stadtverkehr: Der Straßenkampf

Deutschlands Metropolen wollen Fahrradstädte werden. Zwischen Auto- und Radfahrern ist ein Krieg entbrannt. Wer erobert die Macht auf dem Asphalt? Zum Beispiel in Hamburg

© Stadtteilarchiv Eppendorf

Gentrifizierung: Eppen ohne Dorf

In Hamburg herrscht Wohnungsnot. Da müssen auch mal alte Häuser verschwinden. Wie im heute noblen Eppendorf – in den Siebzigern war es dort noch dörflich. Ein Rundgang

© Elmar Thiel

Wohnungsbau: Aufgebäumt

Hamburg braucht dringend Wohnungen. Aber sobald Bäume weichen sollen, stellen sich Bürgerinitiativen quer. Können Parteien den Konflikt lösen?

Hausbesetzer: "Wir öffnen Häuser"

Überall in Europa besetzen Menschen leer stehende Gebäude. Warum brechen sie das Gesetz und riskieren ihre Zukunft? Geschichten aus Hamburg, Italien, Spanien und Rumänien

© dpa

Großbritannien: Königliche Geldquellen

Königliche Marktwirtschaft: Ob William und Kate im Privatjet zum Staatsbesuch fliegen oder ein Ticket bei British Airways buchen, hängt vom britischen Immobilienmarkt ab.

© dpa

Baugemeinschaft: Echt gut gebaut

In Hamburg beginnt heute der Bau eines neuen Stadtteils. Auch Baugemeinschaften bewerben sich, sie haben in der Stadt Tradition. Doch das Land nutzt ihre Chancen nicht.

© dpa

Stadtentwicklung: Land in Sicht

In Hamburg-Altona gibt es freies Gelände für einen komplett neuen Stadtteil. Doch wer dort bauen will, muss zum Siedlercasting der Behörde. Ein Knochenjob