: Stefan Aust

© Keystone/Getty Images

Konrad Heiden: Er sah das Grauen kommen

Konrad Heiden musste vor den Nazis fliehen, kämpfte im Untergrund, schrieb mit unsichtbarer Tinte: Für den Journalisten war Hitler Bedrohung und Lebensaufgabe zugleich.

Stefan Aust: "Vielleicht mögen mich Pferde lieber"

Er ist einer der erfolgreichsten und eigensinnigsten Chefredakteure der vergangenen Jahrzehnte. Mit 70 Jahren baut sich Stefan Aust nun seine eigene "Welt".

© Jörg Koch/Getty Images

NSU-Prozess: Die Mütter der Wut

Im NSU-Prozess hat Andrea Hanna Hünniger die Eltern der Terroristen beobachtet und dabei ein Déjà-vu erlebt: Warum bloß erinnern sie uns so sehr an unsere eigenen Eltern?

NSU-Terror: Extrem rechts

Stefan Aust und Dirk Laabs erzählen von den ungeklärten staatlichen Skandalen um den NSU-Terror

Dokumentarfilm: Stefan Austs Porsche-Saga

Wolfgang Porsche hat den Machtkampf gegen Ferdinand Piëch verloren, sagt Stefan Aust. Im Interview spricht der Publizist über seine Dokumentation der Unternehmerfamilie.

RAF: "Die werden uns alle ermorden!"

Ein Buch, das gleich zur Sache kommt: Michael Sontheimers Geschichte der RAF zeigt, wie unerträglich leer der linke Terror war. Von Gerd Koenen

Stefan Aust: Auf eigene Rechnung

Als "Spiegel"-Chef war er einer der mächtigsten Journalisten Deutschlands. Jetzt erfüllt sich Stefan Aust seinen größten Traum: Unternehmer sein. Von Anna Marohn

N24: Bis März kann noch geboten werden

In der Krise um den Nachrichtensender N24 hat sich ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling geäußert. Die Hinweise verdichten sich, dass Ex-"Spiegel"-Chef Aust den Kanal kauft.

Literaturbetrieb: Das große Sparen

Weniger Geld, weniger Spaß: Gerrit Bartels über die Partys, die ab dem 14. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse in Zeiten der Finanzkrise gefeiert werden.