© Jessica Gow/TT News Agency/REUTERS

Stockholm: Attacke in Schweden

  • In Stockholm ist am 7. April ein Lastwagen in eine Menschenmenge gefahren.
  • Dabei wurden vier Menschen getötet und 15 verletzt.
  • Noch am Tag des Anschlags, nahm die Polizei einen 39-jährigen Usbeken fest, der die Tat inzwischen gestanden hat. Sein Aufenthaltsantrag wurde 2016 von den schwedischen Behörden abgelehnt. Der Mann sollte abgeschoben werden.
  • Aktuelle Nachrichten lesen Sie auf dieser Seite.

Geldpolitik: Das Ende des Bargelds

© Linus Sundahl-Djerf / NYT

Ökonomen, Banker und Politiker wollen Münzen und Scheine zurückdrängen. Zeit, sich zu wehren.

© Bas Czerwinski/AFP/Getty Images

Drohnen: Drohnen, die Leben retten

Bricht jemand mit Herzstillstand zusammen, zählt jede Minute. Forscher testen dafür Drohnen, die Defibrillatoren ausliefern. Ist das notwendig oder technische Spielerei?

© Tobias Rostlund/EPA/dpa

John Ausonius: Der Lasermann

John Ausonius war einer der schlimmsten Kriminellen Schwedens – und wahrscheinlich ein Vorbild für die NSU-Täter. Jetzt droht ihm in Frankfurt ein Mordprozess.

© Michael Gebhardt/SP-X

Lynk & Co: Chinesischer Volvo-Ableger

Die Volvo-Mutter Geely startet die Automarke Lynk & Co. In zwei Jahren soll sie auch in Europa Fuß fassen – mit schwedischer Technik. Jetzt sind erste Modelle zu sehen.

© Fabian Bimmer/Reuters

Schweden: Nicht immer nur Köttbullar

In kurzer Zeit hat Schweden viele Ausländer aufgenommen. Firmen bieten ihnen Jobs, auch um Vielfalt in ihre Unternehmen zu bringen. Das klappt nicht immer reibungslos.